thumbnail Hallo,

Balotelli scheint vor dem Abgang aus Manchester und einem Wechsel zurück nach Italien zu stehen. Er hat bereits einige seiner Habseligkeiten nach Mailand transferiert.

Manchester. Die Gerüchte um eine Rückkehr von Mario Balotelli nach Italien kursieren schon länger, nun scheint es aber konkreter zu werden. Der AC Mailand bereitet ein Angebot über rund 30 Millionen Euro für den 22-jährigen Stürmer von Manchester City vor. Den Mietvertrag für sein Haus in England hat der Nationalspieler Italiens nach Goal.com-Informationen bereits gekündigt. Zudem hat er einige seiner Habseligkeiten nach Mailand transferiert.

Konflikte mit dem Trainer

2010 war Balotelli für rund 28,5 Millionen Euro nach Manchester gewechselt. Der 22-Jährige konnte sich nie vollends beim englischen Meister durchsetzen und geriet immer wieder mit Trainer Roberto Mancini aneinander. Sogar zu Handgreiflichkeiten zwischen den Landsleuten war es gekommen.

SO GEHT'S WEITER
ManCitys anstehende Aufgaben
26.01. Stoke City (A)
29.01. QPR (A)
02.02. FC Liverpool (H)
09.02. FC Southampton (A)
23.02. FC CHelsea (H)
02.03. Aston Villa (A)

Vergangene Woche hatte der AC Mailand sein Interesse an dem Angreifer bestätigt. Die geforderte Ablöse von 37 Millionen Euro ist den „Rossoneri“ jedoch zu hoch, man will nur rund 30 Millionen zahlen.

„Wer weiß, was bis zum 31. Januar passiert“

Balotellis Berater schloss einen Wechsel seines Klienten jedoch in dieser Woche aus. „Es gibt keine Verhandlungen mit anderen Klubs, keine Treffen, nichts. Es kommt mir vor wie eines von Grimms Märchen. Manchester City wird Mario nicht verkaufen, von einer Leihe ganz zu schweigen. Die Chancen, dass er wechselt, sind gleich null“, erklärte Mino Raiola, er fügte allerdings hinzu: „Aber wer weiß, was bis zum 31. Januar passiert.“

EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig