thumbnail Hallo,

Kehrt der „verlorene Sohn“ etwa zurück? Der italienische Topklub nahm am Donnerstag Verhandlungen mit den Beratern auf – im Gespräch ist eine Leihe.

Mailand. Der AC Milan verhandelt aktuell mit den Beraten von Real Madrids Kaka über ein mögliches Leihgeschäft. Der Brasilianer kommt bei den „Königlichen“ kaum noch zum Zug.

Erfolgreiche Zeit in Mailand

Der italienische Spitzenklub gab über seinen offiziellen Fernsehsender bekannt, dass man in Verhandlungen mit Kakas Beratern stünde. Zudem befinden sich die Präsidenten beider Klubs, Milans Silvio Berlusconi and Madrids Florentino Perez, in Kontakt, um das Leihgeschäft auszuloten.

Der offensive Mittelfeldspieler war im Sommer 2009 für eine Ablösesumme von 65 Millionen Euro von den Rossoneri nach Madrid gewechselt, konnte dort aber nie an die in Italien gezeigten Leistungen anknüpfen.

Mit dem AC Milan gewann der 30-jährige Brasilianer 2007 die Champions League und wurde zugleich Torschützenkönig eben jenes Wettbewerbes. Im selben Jahr wurde er auch zum Weltfußballer gewählt. In der aktuellen Saison kam der einstiege Weltstar jedoch erst zu sieben Ligaeinsätzen.


EURE MEINUNG: Wäre ein Wechsel auf Leihbasis zurück zum AC Milan der richtige Schritt für Kaka?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig