thumbnail Hallo,

Kaka scheint die Situation bei Real Madrid nun doch zu viel geworden zu sein - er spricht offen über einen Wechsel.

Madrid. Der brasilianische Nationalspieler Kaka will Real Madrid noch in diesem Winter verlassen. Nach eigenen Angaben ist der 30-Jährige für alles offen, auch für einen Wechsel zurück zum AC Mailand.

„Lösung mit Real finden“

„Meine Situation bei Real Madrid ist eine unglückliche - für mich und die anderen“, sagte der Brasilianer zu Sky Sport 24. „Ich habe schon gesagt, dass ich bereit bin, mit Real eine Lösung zu finden, und wenn sie für mich gut ist, ist sie für jeden gut.“

Für Kaka käme auch eine Rückkehr nach Mailand in Betracht, auch wenn dies eine Reduzierung seiner Bezüge zur Folge hätte. Auf Nachfrage antwortete der Mittelfeldspieler: „Ich habe schon gesagt, dass ich offen für Lösungen bin. In Mailand hatte ich viele schöne Momente und ich habe immer noch Freunde dort.“

Galliani: Kaka-Transfer nicht machbar

Bereits vor diesen Aussagen bezeichnete jedoch Milans Vize-Präsident Adriano Galliani eine Verpflichtung Kakas für nicht realistisch: „Kaka ist nicht machbar, sein Gehalt ist das Problem.“

Kaka spielte zwischen 2003 und 2009 für den AC Mailand, ehe er für 65 Millionen Euro zu Real Madrid wechselte. Als Jose Mourinho 2010 die Königlichen als Trainer übernahm, verlor der 85-fache Nationalspieler seinen Stammplatz.


EURE MEINUNG: Was wird die Zukunft für Kaka bringen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig