thumbnail Hallo,

Zwei Kandidaten haben die Schwaben im Blick, die im aktuellen Transferfenster den Weg nach Stuttgart finden sollen - Bobic nimmt Stellung.

Stuttgart. Kurz vor dem Start der Rückrunde will der VfB Stuttgart im Sturm nachbessern. Manager Fredi Bobic bestätigte nun das Interesse an Duvier Riascos. Auch Tomer Hemed ist im Gespräch, beide wurden bereits beobachtet.

Acht Tore und zwei Vorlagen nach 16 Ligaspielen stehen für Duvier Riascos vom Club Tijuana zu Buche. Wenn es nach VfB-Manager Bobic geht, trifft der Kolumbianer schon bald in der Bundesliga. „Ein interessanter Spieler, weil er offensiv ein ganz anderer Typ ist, als wir sie bislang haben“, erklärte der 41-Jährige nach einer Mexiko-Reise in der Bild.

VfB will Riascos ausleihen

Zunächst soll der Stürmer, dessen Vertrag bei Tijuana noch bis 2016 läuft, ausgeliehen werden. Der mexikanische Meister sieht sich bereits nach einem Ersatz für den 26-Jährigen um. „Es könnte funktionieren, ich hoffe, dass die nächsten ein, zwei Tage Aufschluss geben“, sagte Bobic. „Wir haben uns mit den Verantwortlichen getroffen, es gab gute Gespräche.“

Auch Tomer Hemed von RCD Mallorca ist ein Kandidat, den Bobic auf dem Zettel hat. Er beobachtete den Israeli, dem in 19 Spielen in der Liga sieben Treffer gelangen, bereits vor zehn Tagen beim Spiel seiner Mannschaft gegen Atletico Madrid. Das Fazit des ehemaligen Nationalspielers: „Ein sehr guter Spieler. Er kann allein vorne spielen, aber auch als zweiter Stoßstürmer.“

Kein Einsatz am Samstag

Für welchen Spieler man sich beim VfB auch entscheidet, ein Einsatz zum Rückrundenstart gegen den VfL Wolfsburg am Samstag käme noch zu früh. „Dass am Samstag ein Neuer dabei ist, ist unrealistisch“, betonte Manager Bobic.


EURE MEINUNG: Braucht der VfB Verstärkung im Sturm?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig