thumbnail Hallo,

Wer den Angriff der Andalusier des FC Malaga gegen den FC Barcelona gesehen hat, dem war klar, da muss sich etwas bewegen. Ist Chelseas Sturmtalent Piazon der Schlüssel zum Erfolg?

London/Malaga. Der Trainer des FC Chelsea, Rafael Benitez, hat gegenüber der Presse bestätigt, dass das brasilianische Sturmtalent der „Blues“ – der 18-jährige Lucas Piazon – den Rest der Saison auf Leihbasis zum FC Malaga wechseln wird. Benitez äußerte seine Hoffnung, dass sich Piazon in Andalusien Spielpraxis holen wird, um sich danach an der Stamford Bridge in die ersten Elf zu spielen.

Die „Blues“ hatten bei Piazon europaweit die Nase vorn

Bevor der heute 18-jährige Lucas Piazon von Sao Paulo in die Premier League zu Chelsea wechselte, war eine Vielzahl europäischer Top-Klubs auf der Jagd nach dem Ausnahmetalent vom Zuckerhut. Bisher kommt der Youngster auf drei Einsätze für die Londoner: Er verbuchte zwei Auftritte im Capital One Cup und einen in der Premier League beim 8:0-Sieg gegen Aston Villa.

Starke Konkurrenz in der ersten Elf

Gerade aufgrund der Tatsache, dass die vorderen Positionen bei Chelsea nicht nur hart umkämpft, sondern auch mit Extraklasse besetzt sind - Eden Hazard, Juan Mata und Oscar kämpfen um die Position in der Startelf – stehen die Chancen auf Einsatzzeiten noch schlecht für den Youngster. So könnte der Wechsel ihm mehr Einsatzzeit bringen, die für seine Weiterentwicklung zwingend notwendig ist.

Malaga ist derzeit Fünfter der Primera Division in Spanien und trifft in der Runde der letzten 16 der Champions League auf den portugiesischen Vertreter Porto. Piazon hat bereits in den U15 und U17-Auswahlmannschaften das Nationaltrikot von Brasilien getragen.

EURE MEINUNG: Wird der Wechsel Spieler und Klub nach vorne bringen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig