thumbnail Hallo,

Das lange Hin und Her um die Vertragsverlängerung von Theo Walcott hat vielleicht bald ein Ende. Die Gespräche seien „auf gutem Weg“, so Arsene Wenger.

London. Das Hickhack um die Zukunft von Stürmer Theo Walcott beim FC Arsenal könnte bald ein Ende haben. Trainer Arsene Wenger stellte auf einer Pressekonferenz eine baldige Einigung in Aussicht.

„Wir sind auf einem guten Weg“

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Manchester City zeigte sich Arsene Wenger optimistisch, dass die wochenlange Hängepartie um Theo Walcott bald ein Ende finden könnte: „Wir sind auf einem guten Weg. So lange noch nichts unterschrieben ist, ist man vorsichtig, aber ich bin optimistisch, dass wir zu einem erfreulichen Abschluss kommen werden.“

Wenger hofft auf eine Vertragsverlängerung noch vor Monatsende: „Die Verhandlungen schreiten langsam, aber stetig voran“, so der 63-Jährige. Berichten zufolge bietet der FC Arsenal Walcott einen neuen Fünfjahres-Vertrag.

Über mögliche Aktivitäten in der Winter-Transferperiode äußerte sich der Trainer ebenfalls: „Wir schauen uns auf dem Transfermarkt um, wollen aber keinen Durchschnitt verpflichten.“

Zuletzt wurde unter anderem David Villa vom FC Barcelona mit den Londonern in Verbindung gebracht. Arsenal-Stürmer Gervinho wird seinem Verein in den nächsten Wochen wegen des Afrika-Cups fehlen.

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Walcott für Arsenal?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig