thumbnail Hallo,

Die „Black Cats“ nehmen den französischen Mittelfeldspieler für dreieinhalb Jahre unter Vertrag. Über die Ablösesumme wurde wie so oft Stillschweigen vereinbart.

Sunderland. Der Sunderland AFC vermeldete am Mittwoch den ersten Wintertransfer. Von Bursaspor kommt der 22-jährige Franzose Alfred N’Diaye, der bei seinem neuen Arbeitgeber bereits am Samstag im Spiel gegen West Ham United zum Einsatz kommen könnte.

Etwa 3,7 Millionen Euro Ablöse

Der defensive Mittelfeldspieler erhält bei Sunderland einen Vertrag bis Sommer 2016, bekommt die Trikotnummer vier und wäre bereits am Samstag spielberechtigt. Über die Ablösesumme machten die Klubs keine Angaben, sie soll sich jedoch auf etwa 3,7 Millionen Euro belaufen.

Martin O’Neill, der Trainer des Premier-League-Vierzehnten, zeigte sich ob einer weiteren Option im defensiven Mittelfeld erfreut: „Alfred ist ein kraftvoller, wuchtiger und junger Spieler, der uns in der Breite stärker macht. Er wird uns noch mehr Optionen bieten.“ Das ist vor allem deshalb wichtig, da mit Kapitän Lee Cattermole mindestens bis Anfang Februar ein defensiver Mittelfeldmann fehlen wird.

Anderthalb Jahre Türkei

N’Diaye, der aus der Jugend des AS Nancy kommt, wechselte im Sommer 2011 aus Nancy in die Türkei. Dort gelangen ihm in 66 Einsätzen acht Tore und zwei Vorlagen. Für Frankreich kam er bisher nur in den Jugendauswahlen zu Einsätzen. Da er auch die senegalesische Staatsbürgerschaft besitzt, könnte er sich auch noch für den Senegal entscheiden.




EURE MEINUNG: Eine Verstärkung für Sunderland? Der richtige Schritt für den jungen Franzosen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig