thumbnail Hallo,

Götze bis zum Karrierende beim BVB?

Der Offensivmann aus der Jugend des Double-Siegers gab zu, sich auch eine Karriere nur beim BVB vorstellen zu können. Zunächst einmal gelte sein Fokus jedoch der Rückrunde.

Dortmund. Mario Götze schließt auch einen Verbleib beim deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund bis zum Karriereende nicht aus. „Ich kann mir das vorstellen“, gab er trotz zahlreicher Interessenten in einem Interview zu.

Seit 2001 beim BVB

„Ich bin in Dortmund aufgewachsen, fühle mich in der Stadt sehr wohl, habe Freunde und Familie dort. Das alles spricht für Dortmund und den BVB“, sagte der Nationalspieler in einem Interview mit Zeitungen der WAZ-Gruppe im Trainingslager im südspanischen La Manga.

Ob es jedoch so komme, müsse die Zukunft zeigen, ergänzte der 20-Jährige. „Erstmal läuft mein Vertrag bis 2016. Deshalb gibt es überhaupt keinen Grund, über etwas anderes nachzudenken“, ergänzte Götze, der mit dem BVB in der Rückrunde auch in der Bundesliga noch große Ziele hat. „Das hängt jedoch von den Bayern, von uns und von allen anderen Teams ab. Wir wollen in der Rückrunde noch möglichst viele Punkte holen“, ergänzte der Mittelfeldspieler angesichts der zwölf Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Bayern München.

Götze spielt seit seinem neunten Lebensjahr für die Borussia und bestritt bisher 70 Bundesligaspiele (18 Tore). In der laufenden Saison erzielte der gebürtige Memminger bereits sechs Liga-Treffer und sorgte mit einigen herausragenden Vorstellungen für Schlagzeilen. Schon in der Vergangenheit warben einige europäischen Spitzenklubs um das Ausnahmetalent.

EURE MEINUNG: Götze nur beim BVB: haltet Ihr das für realistisch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig