thumbnail Hallo,

Nur mal laut nachgedacht? PSGs Sportdirektor Leonardo kann sich eine Verpflichtung von Cristiano Ronaldo vorstellen, sollte der Stürmer Real Madrid verlassen.

Paris. Paris Saint-Germains Sportdirektor Leonardo kann sich eine Verpflichtung von Cristiano Ronaldo vorstellen, wenn der Stürmer Real Madrid verlassen sollte. An einen Wechsel von Lionel Messi glaubt der Brasilianer nicht.

Alles möglich bei PSG

Wenn die Gerüchte über den Wechselwillen von Cristiano Ronaldo stimmen, sei man in Paris interessiert, wie Sportdirektor Leonardo in L’Equipe einräumte: „Cristiano Ronaldo? Paris Saint-Germain ist ein Klub geworden, bei dem alles möglich ist.“

Dabei sind dem ehemaligen brasilianischen Nationalspieler die Schwierigkeiten eines Transfers bewusst. „Er hat einen langen Vertrag mit Real Madrid und wir müssen einsehen, dass er Madrid nicht für jeden Klub verlassen wird“, erklärte Leonardo, der zudem klarstellte: „Es gibt absolut nichts Konkretes und keinen Kontakt.“

Keine Zukunft in Paris für Messi

Paris habe jedoch für den Fall eines Wechsels gute Chancen: „Wenn wir über einen möglichen Transfer eines Spielers wie Cristiano Ronaldo sprechen, gibt es nur vier oder fünf mögliche Vereine. Paris Saint-Germain ist einer davon.“

Für Ronaldos Dauerkonkurrenten Lionel Messi hingegen sieht Leonardo keine Zukunft in der französischen Hauptstadt. „Er wird Barcelona niemals verlassen“, ist der 43-Jährige sicher.

EURE MEINUNG: PSG und CR7 - würde das passen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig