thumbnail Hallo,

Nicht erst seit heute buhlen europäische Topklubs um Didier Drogba, doch der Stürmer ist derzeit auf den Africa Cup konzentriert. Mit Juve soll es Kontakt gegeben haben.

Turin. Wie der Berater von Didier Drogba bestätigte, ist Juventus Turin an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert. Der Transfer sei jedoch weit davon entfernt, vollzogen zu werden.

Berater bestätigt Anfrage

Drogba-Berater Thierno Seydi bestätigte gegenüber Tuttosport eine konkrete Transferanfrage von Juve. Drogba, der aktuell bei Shanghai Shenhua unter Vertrag steht, soll weitere Schlagkraft in die Offensive des italienischen Meisters bringen.

Juventus-Geschäftsführer Giuseppe Marotta hatte bereits vor einigen Tagen angedeutet, dass Drogba einer der Kandidaten sei, über die man nachdenke. Seydi betonte, dass die Gespräche noch nicht weit fortgeschritten sind: „Es ist wahr, dass es Kontakt zu Juventus gab. Aktuell ist aber noch nichts konkret.“

Wechsel ist nicht zwingend

Drogba war im Sommer nach China gewechselt und konzentriert sich momentan auf die Afrika-Meisterschaft mit der ivorischen Nationalmannschaft. „Er ist ein großartiger Spieler und denkt im Moment nur an den Africa Cup“, betonte sein Berater.

Neben Juventus Turin sollen auch der AC Milan und Celtic Glasgow an einer Verpflichtung des Stürmers interessiert sein. Seydi wies jedoch darauf hin, dass es nicht unbedingt zu einem Wechsel kommen muss: „Juventus, AC Milan und Celtic sind interessante Teams, aber Didier ist noch immer ein Spieler von Shanghai Shenhua.“


EURE MEINUNG: Glaubt Ihr, dass da was dran ist?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig