thumbnail Hallo,

Der 23-jährige Neuzugang freut sich beim englischen Verein spielen zu dürfen. Des Weiteren lobte er seinen neuen Klub.

Liverpool. Nach seinem Wechsel vom FC Chelsea singt Daniel Sturridge Lobeshymnen auf seinen neuen Verein FC Liverpool und bezeichnet ihn als „den größten Klub der Premier League“. In seinem ersten Spiel für die „Reds“ konnte der 23-Jährige bereits einen Treffer erzielen.

 Mit dem Wechsel erfüllte sich ein Traum für den Engländer

Beim 2:1-Sieg im FA-Cup beim FC Mansfield erzielte Sturridge das 1:0 für seinen neuen Klub. Auf der Homepage des FC Liverpool geriet er anschließend ins Schwärmen.

 „Liverpool ist der größte Verein, für den ich je gespielt habe. Ich danke Gott dafür, dass er diesen Wechsel möglich gemacht hat“, so Sturridge.

Auch für seinen neuen Trainer Brendan Rodgers fand er warme Worte. „Es ist unglaublich, dass der Trainer direkt so viel Vertrauen in mich steckt. Er zeigt der ganzen Welt, dass er bereit ist, mir eine Chance zu geben. Ich glaube nicht, dass ich ihm das jemals zurückzahlen kann“, sagte er weiter.

In der 55. Minute wurde der Neuzugang gegen Liverpools Topscorer Luis Suarez ausgetauscht, Sturridge hofft jedoch, in Zukunft neben dem Uruguayer auflaufen zu können. „Es wird mir eine große Freude sein, neben ihm aufzulaufen. Wir werden ein starkes Sturmduo abgeben“, erklärte er.

EURE MEINUNG: Wird sich Sturridge in die Herzen der Fans spielen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig