thumbnail Hallo,

Aston-Villa-Coach Paul Lambert hat ein Interesse an Innenverteidiger Joleon Lescott von Meister Manchester City bestätigt. Villa benötige im Kampf gegen den Abstieg Verstärkung.

Birmingham. Aston Villas Trainer Paul Lambert hat ausgesprochenes Interesse an Innenverteidiger Joleon Lescott vom Ligakonkurrenten Manchester City bekundet und schließt einen Wechsel noch bis Ende der Transferperiode Ende Januar nicht aus. Der 24-fache englische Nationalspieler hat seinen Stammplatz beim Meister der Premier League verloren und wäre einem Wechsel wohl nicht abgeneigt, zumal er seit Kindesbeinen Fan des Europacupsiegers von 1982 ist.

Zwei Neue sollen kommen

Der frühere Dortmunder Spieler Lambert lobte Lescott überschwänglich als Topspieler, und wenn von Topspielern die Rede sei, dürfe man nicht wegschauen. „Wir werden sehen, was wir tun können. Da sind Spieler, die wir versuchen zu bekommen, aber wir werden niemanden um des Kaufens wegen holen, dafür sind die Summen lachhaft hoch, aber es gibt ein, zwei Mann die wir zu verpflichten versuchen“, so Lambert

Der Trainer ist durch siebzehn Gegentore seiner Mannschaft in den letzten vier Spielen (u.a. 0:8 gegen Chelsea) unter Druck geraten,  betonte aber, dass der Klub nicht in Panik verfallen werde.

Verhältnis zum Präsidenten ist gut

Auch sein Verhältnis zu Klubeigner Randy Lerner sei weiterhin gut: „Ich spreche wirklich jede Woche mit dem Vorsitzenden. Er ist großartig und sagt selbst, dass dieses Übergangsjahr schwer für uns werden würde.“

Aston Villa liegt mit derzeit neunzehn Punkten nur auf Platz 16 der Premier League und hat damit nur einen Punkt mehr als Wigan auf dem ersten Abstiegsplatz.

EURE MEINUNG: Sollte Joleon Lescott zu Aston Villa wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig