thumbnail Hallo,

Der Innenverteidiger, seit kurzem auch Nationalspieler, unterzeichnete beim Huth-Klub einen neuen, langfristigen Vertrag. Zuletzt war er sogar bei den Manchester-Klubs im Gespräch.

Stoke-on-Trent. Stoke City hat den Vertrag mit Abwehrrecke Ryan Shawcross verlängert, sodass der Nationalspieler Englands nun bis zum Sommer 2018 an den Verein gebunden ist. Trainer Tony Pulis war deshalb hocherfreut.

Nur 20 Gegentore

Trainer Pulis durfte die frohe Kunde überbringen. So verriet er gegenüber einigen Medienvertretern: „Es sieht so aus, dass Ryan Shawcross einem neuen Vertrag zugestimmt hat. Das ist eine großartige Nachricht für den Verein.“ Er selbst sei „hochzufrieden, dass Ryan seine Zukunft hier sieht“, generell wäre es eine „fantastische Nachricht“ für den ganzen Verein, unterstrich der Trainer noch einmal die Bedeutung seines Kapitäns.

Zusammen mit dem gebürtigen Berliner Robert Huth bildet Shawcross derzeit die sehr erfolgreiche  Innenverteidigung der „Potters“. Lediglich 20 Gegentreffer kassierte Stoke City in der aktuellen Spielzeit – ein Wert, der nur vom Chelsea FC und Manchester City übertroffen wird. Beide kassierten je 19 Gegentore.

Letzterer Verein wurde in der Vergangenheit bereits mit Shawcross in Verbindung gebracht, ebenso wie Lokalrivale Manchester United, bei dem der 25-Jährige bereits in der Jugend aktiv war. Der Neu-Nationalspieler, am 14. November des letzten Jahres trug er erstmals das Trikot der Three Lions, entschied sich jedoch für Stoke. Zumindest bis auf Weiteres.

EURE MEINUNG: Wird Shawcross irgendwann den Sprung zu einem Topklub wagen? Wenn ja, welcher?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig