thumbnail Hallo,

HSV: Arnesen will Spieler abgeben - Kacar vor Wechsel zu Hannover?

Noch vor Silvester hat der HSV zum Trainingsauftakt geladen. Mit dabei war auch Rafael van der Vaart. Gojko Kacar hingegen könnte zu Hannover 96 wechseln.

Hamburg. Der Hamburger SV hat bereits vor Beginn des neuen Jahres mit dem Rückrundenauftakt begonnen. Alle Spieler seien wieder fit, doch Sportdirektor Frank Arnesen will noch Bewegung im Kader haben. So soll Gojko Kacar kurz vor einem Wechsel zu Hannover 96 stehen. Doch Arnesen will noch mehr Spieler los werden.

VdV wieder fit - Kacar zu Hannover

„Früh übt sich wer ein Großer werden will“, frei nach diesem Motto hat Thorsten Fink seine HSV-Profis noch vor Silvester zum Trainingsauftakt geladen. Er durfte gut erholt auch seine Langzeitverletzten Rafael van der Vaart, Petr Jiracek und Marcell Jansen begrüßen. Alle Drei können am 2. Januar mit nach Abu Dhabi ins Trainingslager fliegen.

Wer jedoch nicht mit darf, kann nur Frank Arnesen beantworten. Der Welt sagte der Sportdirektor, man sei im Transferpoker um Kacar mit Hannover „nicht weit auseinander“. Er hoffe nun bis zum Mittwoch die Personalie geklärt zu haben.

Berg und Bruma auch vor dem Abflug?

Etwas undurchsichtiger ist da schon der Wechsel von Marcus Berg. An ihm sollen Espanyol Barcelona, Real Mallorca, Levante und Celta de Vigo Interesse haben und auch schon über Mittelsmänner bei den Norddeutschen vorgefühlt haben. „Sobald es konkret wird, will ich mit Marcus sprechen“, sagte der HSV-Sportchef.

Zudem sei auch Jeffrey Bruma nicht vor einem Wechsel gefeit. Sollte sich kein Interessent für Innenverteidiger Slobodan Rajkovic finden, könnte sich Arnesen auch vorstellen die Leihgabe von Chelsea abzugeben. Unter anderem soll Vitesse Arnheim an Bruma dran sein.

EURE MEINUNG: Wen sollte der HSV noch abgeben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig