thumbnail Hallo,

Der Teammanager der Gunners sucht nach einem Spieler der seinen Kader sofort verstärken kann und will auch den ein oder anderen ziehen lassen.

London. Arsene Wenger sieht im Januar eine geschäftige Zeit auf sich zukommen. Zuletzt wurden viele Spieler mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht und der Franzose erklärte vor der Partie seiner Gunners gegen Newcastle United, dass er auf dem Transfermarkt zuschlagen wolle.

„Ich fühle keinen Druck“

Wenger will unbedingt unter die ersten vier in der Abschlusstabelle der Premier League und sucht nach Spielern, die den Kader sofort verstärken können: „Ja, es wird viel los sein. Aber ich fühle keinen Druck  euch Namen zu nennen, denn ich denke, dass ihr ohnehin einige finden werdet“, sagte der Coach umstehenden Reportern.

„Brauchen Spieler, die sofort helfen“

„Wir haben das Potenzial, die Champions League zu erreichen, mit dem Personal, das wir haben. Wir sind aber für Verstärkungen offen. Es ist nur schwierig echte Verstärkungen auch zu finden, die auf dem Markt sind. Wir brauchen Spieler, die uns sofort helfen, aber genau das macht es so schwierig. Manchester United hat Robin van Persie für über 29 Millionen Euro gekauft und der ist schon 29 Jahre alt“, erklärte Arsene Wenger weiter.

„Sie haben Scouts auf der ganzen Welt. Sie haben überall geschaut. Glaubt jetzt nicht, dass die einfach vorbeigekommen sind und haben van Persie gekauft. Aber im Moment einen Angreifer zu finden, dessen Qualität einem Topklub aus der Premier League weiterhilft, ist sehr schwierig“, fuhr der Arsenal-Coach fort.

Was wird aus Arshavin?

Wenger soll auch bereit sein, den einen oder anderen Spieler ziehen zu lassen, widersprach allerdings Berichten, nach welchen Andrey Arshavin mit dem FC Reading in Verbindung gebracht wurde. „Nein, das habe ich im Moment nicht auf dem Schirm. Es gab auch keinen Anruf aus Reading. Wenn er jedoch eine Lösung findet, die ihn und uns zufriedenstellt, dann werden wir das in Betracht ziehen.“

EURE MEINUNG: Welcher Spieler könnte eine sinnvolle Verstärkung für Arsenal darstellen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig