thumbnail Hallo,

Der deutsche Meister hat sich die Dienste des Abwehrtalents Marian Sarr gesichert. Der 17-Jährige wechselt zu Borussia Dortmund. Dies verärgert seinen Klub Bayer Leverkusen.

Leverkusen. Borussia Dortmund verstärkt sich in der Winterpause mit Abwehr-Juwel Marian Sarr von Bayer 04 Leverkusen. Dies bestätigte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Leverkusen not amused

Borussia Dortmund sichert sich die Dienste des 17-Jährigen Marian Sarr von Bayer Leverkusen. Das bestätigt Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser zähneknirschend: „Es ist sehr bedauerlich und hat auch Frust ausgelöst.“

Geht Sarr wegen finanzieller Möglichkeiten? Holzhäuser kommentiert dies wie folgt: „Wir haben alles für ihn getan und alles versucht. Er hätte bei guten Leistungen in einer Dimension verdienen können wie noch kein Jugendspieler zuvor.“

Ernüchterung macht sich breit

Leverkusen verliert eines der größten Abwehrtalente, welches man selbst ausgebildet hat. Dass dies auf wenig Begeisterung stößt, ist unzweifelhaft, wie Holzhäuser betont: „Wenn man eine gute Jugendarbeit macht und etwa vier Millionen Euro im Jahr darin investiert, dann möchte man die Früchte ernten.“

Der 62-Jährige sieht nun auch die Verbände in der Pflicht: „In zehn Jahren wir der Fußball von Agenturen gesteuert, wenn die Verbände weiter tatenlos zusehen.“

EURE MEINUNG: Sollte der Verband eine Lösung finden, dies zu reglementieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig