thumbnail Hallo,

Die Verhandlungen mit Klubs in Brasilien laufen bereits. Alexandre Pato und Robinho könnten den AC Mailand bereits in der Winterpause verlassen.

Mailand. Der AC Mailand hat mit Stephan El Shaarawy den kommenden Star im Angriff bereits in den eigenen Reihen. Robinho und Alexandre Pato haben derweil um Freigaben gebeten. Verhandlungen mit dem FC Santos und Corinthians sind bereits in Gange.

Galliani bestätigt Verhandlungen

Pato und Robinho wollen den AC Mailand verlassen und in ihre Heimat nach Brasilien zurückkehren. Ob sie den Klub bereits in der Winterpause verlassen, ist noch unklar. „Es sind Verhandlungen mit zwei Klubs im Gange. Beide wollen zurück nach Brasilien. Wir werden sehen, ob sich die richtigen Konditionen ergeben“, zitiert ihn die italienische Sportzeitung Gazzetta dello Sport.

In neuem Gewand: Alle Transfernews auf Goal.com

Berichten zu Folge verhandelt der italienische Verein mit dem FC Santos in der Sache Robinho und mit Corinthians bezüglich Pato.

Balotelli? Schwieriges Unterfangen

Gehen die beiden brasilianischen Stürmer, wird zumindest ein Platz im Angriff frei. Silvio Berlusconi hatte bereits angekündigt, weiter auf junge Spieler setzen zu wollen, aber zeitgleich auch einer Verpflichtung von Mario Balotelli den Riegel vorgeschoben.

Adriano Galliani bestätigte nun: „Es ist extrem schwierig, ihn zu verpflichten, und zwar aus verschiedenen Gründen. Einer davon ist der finanzielle Aspekt.“

EURE MEINUNG: Wen sollte Milan als Ersatz verpflichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig