thumbnail Hallo,

Es dauert nicht mehr lange und der Transfermarkt öffnet wieder seine Pforten. Wir schauen, was sich bei Mainz 05 so alles ändern kann.

Mainz. Beim 1. FSV Mainz 05 herrscht Zufriedenheit zur Winterpause. Zu Beginn der Bundesligaspielzeit wurde versucht, die Problemzone des Linksverteidigers mit Junior Diaz besser zu besetzen, was allerdings nur bedingten Erfolg brachte. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass die Rheinhessen auf dieser Position nochmal nachbessern. Der Trainer wünscht sich einen neuen Stürmer, doch da zur Rückrunde mit Choupo-Moting ein Offensivakteur zurückkehrt, haben die Mainzer bereits einen internen Neuzugang.


Das Bundesliga-Zeugnis: 1. FSV Mainz 05

In Mainz beschäftigt man sich eher mit dem aktuellen Personal, da gleich bei einer ganzen Reihe an Spielern der Vertrag ausläuft. Christian Wetklo, Bo Svensson, Nicolce Noveski, Jan Kirchhoff, Zdenek Pospech, Radoslav Zabavnik, Marco Caligiuri, Elkin Soto, Yunus, Malli und Andreas Ivanschitz könnten am Ende der Saison alle ablösefrei wechseln. Manager Christian Heidel hat demnach viel zu tun, um die Leistungsträger in Mainz zu halten.

DIE FIXEN NEUZUGÄNGE


Christoph Moritz (22, Schalke 04) zur Saison 13/14

Bewertung: Eine perspektivisch gute Verpflichtung der Mainzer. Mit dem defensiven Mittelfeldmann ist man sich bereits einig. Ein Transfer bereits im Winter soll jedoch ausgeschlossen sein. Somit kommt der 22-Jährige erst zur neuen Saison, dafür aber ablösefrei.

DIE SICHEREN ABGÄNGE

keine

Bewertung: Es ist davon auszugehen, dass kein Spieler Mainz im Winter verlässt. Denkbar wären lediglich Leihgeschäfte für Spieler mit wenig Spielpraxis, wie Chinedu Ede oder Yunus Malli. Doch angesichts der dünnen Personaldecke müsste man den Kader nach Abgängen wieder auffüllen.




DIE WUNSCHKANDIDATEN

Abwehr: Alexander Madlung (30, Deutschland) vom VfL Wolfsburg
Sturm: Adrian Ramos (26, Kolumbien) von Hertha BSC


Bewertung:
Thomas Tuchel hätte gerne einen neuen Stürmer. Das Gedankenspiel mit Adrian Ramos wäre sicher ein Transfer der Größenordnung, die es in Mainz bisher noch nicht gab. Auch finanziell müsste man sich weit strecken, um den Kolumbianer von Hertha loszueisen. Unter drei Millionen Euro wird man in Berlin sicher nicht verhandeln. Mit Alexander Madlung könnte man einen erfahrenen Abwehrspieler verpflichten, der in den letzten Jahren jedoch nicht gerade viel Spielpraxis vorzuweisen hat. Fraglich ob Madlung den Mainzern sofort weiterhelfen könnte.


LEISTUNGSDATEN | Jan Kirchhof (Mainz 05 & Deutschlands U21)
Alter: 22

Vertrag bis: 2013
Position: IV, DM

Gesch. Marktwert: 3 Mio €

 Ex-KLubs:

Einsätze Tore Tore pro Spiel
Assists
Länderspiele
 12 - - - 10 (2 Tore)
 

DIE WACKELKANDIDATEN


Abwehr: Jan Kirchhoff (22, Deutschland)


Bewertung:  Zwar hat man zu Beginn der Winterpause vereinbart, dass Kirchhoff bis zum Saisonende bleibt, doch eine Offerte mit der entsprechenden Ablöse könnte wieder Bewegung ins Transferkarussell bringen. Angeblich ist ja die halbe Bundesliga hinter dem 22-Jährigen her, doch angesichts seiner Leistungen in der Hinrunde, muss man sich fragen, wie ernst das Interesse einiger Vereine an Kirchhoff wirklich ist.

EURE MEINUNG: Wo sollte sich mainz 05 noch verstärken?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig