thumbnail Hallo,

Ausmisten im Wolfsrudel: Mit Christian Träsch, Marco Russ und Alexander Madlung könnten drei Magath-Einkäufe die Niedersachsen schon bald verlassen.

Wolfsburg. Manager Klaus Allofs vom VfL Wolfsburg arbeitet daran, den aufgeblähten Profikader des VfL zu verkleinern. Nach Informationen der Bild stehen Christian Träsch und Marco Russ vor der Rückkehr zu ihren alten Vereinen,  Alexander Madlung wird mit dem 1.FC Nürnberg in Verbindung gebracht.

Russ wird ausgeliehen

Ein Wechsel von Marco Russ zurück zu Eintracht Frankfurt steht kurz bevor „Ich bin mit dem Frankfurter Manager Bruno Hübner einig. Nun müssen die Vereine die Wechselmodalitäten noch klären“, wird der Verteidiger in Frankfurter Zeitungen zitiert. Zunächst sei ein ein Leihgeschäft mit Kaufoption geplant. Russ war im Sommer 2011 für drei Millionen Euro nach Wolfsburg gewechselt

„Träsch würde hervorragend zu uns passen“

Der Manger des VfB Stuttgart Fredi Bobic erklärte in einem Interview mit der Bild, dass er sich eine Rückkehr Christian Träschs vorstellen könne „ Er hat sich damals für einen anderen Weg entschieden, aber er weiß, dass ich ihn weiterhin sehr schätze.“ Angesichts der finanziellen Lage der Stuttgarter stößt ein Transfer zurzeit auf nicht unerhebliche Schwierigkeiten. Es steht eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro im Raum, zudem müsse Träsch zu Abstrichen beim Gehalt bereit sein.

An Alexander Madlung zuletzt der 1.FC Nürnberg  interessiert. Der 30-jährige Abwehrspieler hat denselben Berater wie Nürnbergs Trainer Dieter Hecking. Als Ablösesumme werden 300.000 Euro gehandelt.

EURE MEINUNG: Sollte Träsch den VfL verlassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig