thumbnail Hallo,

Der Hamburger SV hat zuletzt die Bilanz bekanntgegeben und gleichzeitig erklärt, dass Geld im Winter eingespart werden soll. Helfen soll dabei ein Abgang von Gojko Kacar.

Hamburg. Der Hamburger SV ist finanziell nicht auf Rosen gebettet und will in der nächsten Transferperiode 6,4 Millionen Euro einsparen. Erster Kandidat für einen Wechsel: Gojko Kacar.

Hannover 96 scheint an dem Serben interessiert zu sein. „Wir wissen von dem Interesse“, sagte Milan Kacar, Berater und Onkel des Mittelfeldspielers gegenüber der Morgenpost.

Die Hamburger könnten mit dem Wechsel von Kacar mehrere Millionen einsparen, schließlich bekommt er ein Jahresgehalt von 2,2 Millionen Euro. Auch eine Ablöse von zwei bis drei Millionen Euro ist möglich.

„Gojko muss sich überlegen, ob er wirklich gehen will. Er und ich werden in Kürze das Gespräch mit der sportlichen Leitung des HSV suchen, um mal zu hören, wie es um seine Perspektiven beim HSV steht“, erklärte Milan Kacar.

EURE MEINUNG: Würdet ihr Kacar gerne bei Hannover sehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig