thumbnail Hallo,

Der Abwehrspieler soll bei den abstiegsbedrohten Franken Spielpraxis sammeln und bleibt bis Saisonende.

Fürth. Bundesliga-Schlusslicht Greuther Fürth präsentierte am Donnerstag seinen zweiten Winter-Neuzugang. Von Liga-Konkurrent Borussia Mönchengladbach wechselt Matthias Zimmermann leihweise zu den Franken und steht Trainer Mike Büskens bis Saisonende zur Verfügung.    

Kann Zimmermann in Fürth sein Potenzial ausschöpfen?

„Wir freuen uns, dass sich Matthias für uns entschieden hat. Er ist ein junger Spieler, der schon mit 17 sein Debüt in der zweiten Liga gegeben hat. Wir haben ihn bei seinen Einsätzen als Einstellungsspieler kennengelernt. 2011 wurde er als eines der großen Talente mit der Fritz-Walter-Medaille in Silber ausgezeichnet. Wir hoffen, dass er uns bei der Verfolgung unserer Ziele helfen kann“, freute sich Büskens über den Neuzugang.

Hoffnung auf Spielpraxis

Bei Europa-League-Teilnehmer Gladbach kam Zimmermann bisher nicht zum Zug und bestritt nur ein Bundesligaspiel. Zuletzt gehörte der 20-Jährige meistens nur der zweiten Mannschaft an und hofft nun in Fürth auf mehr Einsatzzeiten in der Bundesliga.

„Matthias ist ein junger Spieler mit Perspektive, der nach wie vor unser Vertrauen genießt. Für ihn und für uns ist es wichtig, dass er Spielpraxis auf hohem Niveau bekommt“, erklärte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

EURE MEINUNG: Kann Zimmermann Fürth weiterhelfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig