thumbnail Hallo,

Der Manager der „Knappen“ dementierte, dass man sich mit dem Torschützenkönig der vergangenen Saison auf einen neuen Vertrag geeinigt habe. Es habe aber wieder Gespräche gegeben.

Gelsenkirchen. Horst Heldt, Manager des FC Schalke 04, dementierte Gerüchte, man hätte sich mit Torjäger Klaas-Jan Huntelaar auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. In einem neuerlichen Gespräch habe sich jedoch eine „positive Tendenz“ abgezeichnet.

„Kann noch keinen Vollzug vermelden“

„Ich kann bestätigen, dass es ein weiteres Gespräch gegeben hat und die Tendenz positiv ist, aber noch keinen Vollzug vermelden“, wird Heldt am Donnerstag zur Personalie Huntelaar vom sid zitiert.

Dass der seit Monaten stattfindende Vertragspoker eine Ende gefunden hätte, wollte kürzlich die WAZ-Mediengruppe in Erfahrung gebracht haben.

Huntelaar, der seinen Verbleib von der Aussicht auf Titel abhängig gemacht hatte, wurde auch mit etlichen europäischen Spitzenvereinen, darunter der FC Arsenal und Juventus Turin, in Verbindung gebracht.

Aufgrund des Leistungsabfalls und des daraus resultierenden siebten Platzes in der Bundesliga sowie des Ausscheidens im DFB-Pokal, bleibt den Schalkern lediglich noch die Champions League, wo im Achtelfinale Galatasaray Istanbul wartet.


EURE MEINUNG: Wo seht Ihr Huntelaars Zukunft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig