thumbnail Hallo,

Der 18-jährige Milik kickt derzeit bei Gornik Zabrze in der polnischen Ekstraklasa, wo er in 14 Saisonspielen sieben Treffer erzielte. Er soll im Angriff Kießling entlasten.

Leverkusen. Bayer Leverkusen steht vor der Verpflichtung des polnischen Stürmers Arkadiusz Milik von Gornik Zabrze. Der Verein des Angreifers gab am Samstag bekannt, dass der 18-Jährige sich zum Medizincheck in Deutschland befindet. Milik soll hinter Stefan Kießling die verletzten Sidney Sam und Karim Bellarabi ersetzen.

Gorniks Sportdirektor Krzysztof Maj erklärte gegenüber Sport.pl: „Wir können bestätigen, dass uns eine konkrete Offerte aus Leverkusen vorliegt. Arek hat die Erlaubnis bekommen, für einen medizinischen Test nach Leverkusen zu fahren. Sollte er diesen erfolgreich absolvieren, dann wird es konkrete Gespräche geben.“

Ersatz für Lazarett

Nach den Verletzungen von Sidney Sam und Karim Bellarabi klafft eine große Lücke im Sturm der Werkself. Kießling ist zwar mit 23 Toren im Kalenderjahr 2012 der erfolgreichste deutsche Spieler, jedoch soll nun in der Winterpause eine Entlastung für den 28-Jährigen her.

Nationalspieler Polens

Milik spielt seit 2011 für Gornik Zabrze in der ersten polnischen Liga. Inzwischen erzielte der 1,83 Meter große Mittelstürmer in 40 Ligaspielen zwölf Tore. In seinem jungen Alter hat Milik bereits vier Länderspiele für Polen absolviert und dabei ein Tor erzielt.

EURE MEINUNG: Kann Milik Leverkusen weiterhelfen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig