thumbnail Hallo,

Nach einer fußballerischen Reise nach Asien könnte der Stürmer wieder auf die Insel zurückkehren. Ein früherer Wegbegleiter möchte ihn zu den Hammers holen.

London. Nicolas Anelka weckt Begehrlichkeiten in der Premier League. Sein ehemaliger Trainer Sam Allardyce von West Ham United bekundet offen Interesse an einer Verpflichtung des Stürmers. Derzeit spielt der Franzose in China bei Schanghai Shenhua.

„Ich bin daran interessiert, ihn zu holen“

Nun verdichten sich allerdings die Anzeichen, dass sich der 33-jährige Franzose dort nicht mehr wohlfühlt und den Klub verlassen wird. West Ham United möchte die Gunst der Stunde nutzen und sich die Dienste des Stürmers sichern.

„Ich bin daran interessiert, ihn zu holen. Es wäre klasse, wenn das finanziell möglich wäre und Anelka Interesse daran hat, wieder in der Premier League zu spielen“, so Allardyce gegenüber der BBC. Der „Hammers“-Coach hat Anelka bereits 2006 von Fenerbahce zu den Bolton Wanderers gelockt.

In die Karten könnte Allardyce spielen, dass Anelkas Familie offenbar noch in London lebt. Dies erklärte der Trainer der BBC. Ein Wechsel könnte bereits diesen Winter stattfinden.

Nach Streit von Chelsea nach China

Erst im Januar dieses Jahres verließ Anelka nach einem Streit mit Andre Villas-Boas, dem Ex-Coach des FC Chelsea, die „Blues“ und wechselte zu dem chinesischen Klub. Medienberichten zufolge verdient er dort umgerechnet 311.000 Euro pro Woche.

West Ham United wäre dann nach Engagements für Arsenal, Manchester City, Liverpool, Bolton und Chelsea Anelkas sechste Station in der Premier League.

EURE MEINUNG: Sollte Anelka zu West Ham wechseln?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig