thumbnail Hallo,

Der Schwede befindet sich momentan aufgrund einer Familientragödie in seinem Heimatland. Der IFK Göteborg möchte den Stürmer gerne verpflichten.

Solna. IFK Göteborg zeigt Interesse an einer Rückholaktion von Marcus Berg. Der Stürmer des Hamburger SV begann seine Profikarriere beim 18-fachen schwedischen Meister.

Göteborg will Berg zurück

„Wir haben ein gutes Verhältnis, sind immer in Kontakt geblieben. Im Sommer hat er bei uns trainiert“, erklärte IFK-Sportdirektor Hakan Mild gegenüber der Hamburger Morgenpost. „Ein Wechsel wird aber nur klappen, wenn Marcus wirklich wieder für uns spielen will. Dann werden wir ihn mit offenen Armen empfangen“, so Mild weiter.

Berg bereits in Schweden

Der Stürmer befindet sich bereits seit vergangenem Freitag in Schweden und trauert. Seine Schwiegermutter verstarb an den Folgen eines Sturzes. „Wir geben Marcus alle Zeit, die er braucht. Es ist offen, wann er wieder zurück nach Hamburg kommen wird“, äußerte sich Trainer Thorsten Fink zum möglichen Zeitpunkt einer Rückkehr.

10 Millionen Euro Ablöse

Der 26-Jährige wechselte im Jahr 2009 für rund zehn Millionen Euro vom FC Groningen zum HSV, der Durchbruch beim Bundesligisten blieb bislang jedoch aus. In 45 Spielen gelangen dem Angreifer fünf Tore. Ein offizielles Angebot des IFK liegt derzeit noch nicht vor.

EURE MEINUNG: Rückkehr in die Heimat - Wäre das der richtige Schritt von Berg?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig