thumbnail Hallo,

Dem FC Arsenal droht vielleicht schon bald der Verlust von Theo Walcott. Der FC Liverpool lockt den Offensivmann nun mit einem echten Hammer-Angebot.

Liverpool. Der Trainer des FC Liverpool, Brendan Rodgers, möchte den englischen Nationalspieler Theo Walcott vom FC Arsenal im Januar an die Anfield Road holen. Er bietet dem Stürmer der „Gunners“ 125.000 Euro Gehalt pro Woche, so meldet es die Sun.

Vertrag von Walcott läuft im Sommer 2013 aus

Brendan Rodgers würde ihm die lang ersehnte Stürmerrolle im Zentrum geben. Der FC Liverpool rechnet damit, Theo Walcott für nur zehn Millionen Euro verpflichten zu können, da sein Vertrag in London im Sommer 2013 ausläuft.

Liverpool muss aber darauf hoffen, dass Walcott nicht vor Weihnachten einen neuen Vertrag in London unterzeichnet. Es ist kein Geheimnis, dass Rodgers einen weiteren Topstürmer sucht, um mit Luis Suarez und Fabio Borini den Angriff zu komplettieren.

Arsene Wenger setzt Frist bis Weihnachten

Der Trainer von Arsenal London sieht in den Verhandlungen Dringlichkeit: „Wir wollen das Thema bis Weihnachten erledigen, entweder Walcott geht oder er bleibt bei Arsenal.“ Die „Gunners“ bieten dem englischen Nationalstürmer bislang 95.000 Euro pro Woche - deutlich weniger als der FC Liverpool.

Brendan Rodgers möchte die 150.000 Euro Wochengehalt von Joe Cole vom Gehaltskonto streichen. Außerdem will er Stuart Downing und Jose Enrique verkaufen.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu diesem möglichen Deal?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig