thumbnail Hallo,

Michael Ballack wird nicht zu den Western Sydney Wanderers wechseln. Die Australier verpflichteten stattdessen den Japaner Shinji Ono.

Sydney. Der neu gegründete Fußballverein Western Sydney Wanderers hat den japanischen Mittelfeldspieler Shinji Ono verpflichtet. Damit hat sich der Wechsel von Michael Ballack nach Australien zerschlagen, wie der australische Fußballverband am Freitag auf seiner Webseite bekannt gab.

Dritter internationaler Neuzugang der A-League

Damit ist Ono die dritte internationale Neuverpflichtung in der A-League. Alessandro Del Piero stürmt in der kommenden Saison für den FC Sydney, Emile Heskey wurde von den Newcastle Jets verpflichtet. Mit Thomas Broich spielt ein Deutscher sehr erfolgreich in der A-League. Mit Brisbane Roar wurde er in den Jahren 2011 und 2012 Meister, er schaffte es mit dem Film „Tom meets Zizou“ sogar in die deutschen Kinos und wurde 2012 zu „Australiens Fußballer des Jahres“ gewählt.

Ballack bleibt vereinslos

„Shinji wird mit seiner Klasse und Professionalität die jungen Spieler im Verein vorantreiben“, sagte Wanderers-Klubchef Lyall Gorman. Ono verdient bei Western Sydney 1,6 Millionen Dollar (1,24 Millionen Euro) im Jahr. Zuletzt spielte der 33-Jährige für den japanischen Klub Shimizu S-Pulse und lief von 2008 bis 2010 für den VfL Bochum in der Bundesliga auf.

Michael Ballack wird damit weiterhin vereinslos bleiben. Nach seiner Station bei Bayer Leverkusen arbeitete er im Sommer als EM-Experte für den US-amerikanischen Sender ESPN.

EURE MEINUNG: Was wird nun aus Michael Ballack werden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig