thumbnail Hallo,

Paris hat in der abgelaufenen Transferphase das meiste Geld ausgegeben - nun soll sogar Neymar auf dem Einkaufszettel stehen. Brasilien-Legende Rai erklärt die Problematik.

Paris. Der Brasilianer Neymar ist bekanntlich eines der größten Talente Brasiliens aller Zeiten. Paris Saint-Germain ist passenderweise auf der Jagd nach den größten Talenten und Spielern. Brasilien-Legende Rai erklärte nun, warum es für den Klub aus der Ligue Un schwierig werden könnte, den Youngster zu verpflichten.

Neymar-Verpflichtung wird schwierig

Rai agierte von 1993 bis 1998 für Paris und erklärte nun, dass es für den französischen Verein schwer werde, sich die Dienste des 20-jährigen Youngsters Neymar zu sichern. „Viele Klubs sind hinter ihm her“, erklärte der jüngere Bruder von Socrates gegenüber 10Sport. „Hier ist nicht die Rede von ein oder zwei Vereinen, sondern von den besten der Welt.“

Alles zu Neymar auf Goal.com

„Es wird ein harter Konkurrenzkampf. Ich hoffe, dass ihnen diese Verpflichtung gelingt. Es ist definitiv im Bereich des Möglichen.“

Viele Stars nach Paris gelotst

„Aber Saint-Germain hat auch bereits Thiago Silva, Zlatan Ibrahimovic und Lucas Moura nach Paris gelotst. Auch sie waren sicherlich schwer zu überzeugen“, so Rai weiter. Neymar wurde bereits mit Barcelona, Real Madrid, Juventus, Chelsea und Manchester United in Verbindung gebracht.

EURE MEINUNG: Zu welchem Klub sollte Neymar wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig