thumbnail Hallo,

Nachdem dem Franzosen mitgeteilt wurde, dass seine Dienste bei Real Madrid nicht mehr erforderlich sind, wechselt er für vier Jahre zum russischen Verein.

Machatschkala. Der französische Mittelfeldspieler Lassana Diarra erhält einen Vierjahresvertrag beim russischen Erstligisten Anzhi Machatschkala. Bis dato war der 27-Jährige für den spanischen Meister Real Madrid aktiv.

Wechsel statt Leihe

Zuerst wurde darüber spekuliert, dass der Franzose nur als Leihe kommen würde, doch jetzt bestätigte der Verein einen permanenten Wechsel. Neben Diarra, hat sich der russische Klub noch Nikita Burmistov von Amkar Perm in den Kader geholt.

„Die Verpflichtung beider Spieler stimmt mit den Saisonplanungen überein“, vermeldete der Vorsitzende Ayvaz Kaziakhmedov auf der offiziellen Internetpräsenz des Klubs. „Wir sind zuversichtlich, dass Diarra und Burmistov und dabei helfen werden Titel zu gewinnen.“

Stammplatz verloren

Der französische Mittelfeldspieler wechselte 2009 von Portsmouth zum spanischen Meister und erkämpfte sich einen Stammplatz, doch dann entschied Madrid-Trainer Jose Mourinho, den 27-jährigen Nationalspieler aus der Startformation zu entfernen.

Neben Anzhi bekannte auch der AC Mailand Interesse an Diarras Diensten. Letztendlich entschied sich der italienische Verein dann doch für den Versuch Nigel de Jong zu verpflichten.

EURE MEINUNG: Ist der Wechsel nach Russland der richige Schritt für Diarra?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig