thumbnail Hallo,

Nun ist der Transfer fix: Fenerbahce angelt sich kurz vor Schluss der Transferphase den Portugiesen Raul Meireles. Er kommt vom FC Chelsea in die Türkei.

Istanbul. Raul Meireles verlässt den FC Chelsea und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Fenerbahce Istanbul in die Türkei. Das gab der FC Chelsea am Montagabend bekannt. Er hat einen Vier-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Raul Meireles kam erst im letzten Sommer von Liverpool zu den Blues. Unter Roberto Di Matteo verlor er aber seinen Stammplatz und rückte immer mehr in den Hintergrund, wenn es um einen Platz in der ersten Mannschaft ging. Den FA-Cup gewann er aber dennoch mit dem FC Chelsea. Auch die Champions League konnte er gewinnen, musste im Finale aber wegen einer Sperre zuschauen.

Für acht Millionen zu Fenerbahce

Als Ablöse für den 62-fachen Nationalspieler werden laut Berichten rund acht Millionen Euro gehandelt. Chelsea bezahlte im letzten Sommer noch zwölf Millionen Euro. In der vergangenen Saison machte er 42 Spiele für die Blues. Auch in dieser Saison wurde er zwar in allen Spielen eingesetzt, allerdings nur als Einwechselspieler.

Meireles mit schlechten Chancen im Mittelfeld

Meireles wird nachgesagt, dass er mit dem Rauswurf von Andres Villas-Boas unglücklich gewesen sei. Neben Lampard, Mikel und Ramires, die Meireles den Rang abgelaufen haben, machen auch die Neuzugänge Oscar, Marko Marin und Eden Hazard den Kampf um einen Stammplatz noch schwerer.

EURE MEINUNG: Wird Meireles noch wechseln?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig