thumbnail Hallo,

Wie Olympique Lyon bestätigte, wird der Schlussmann ab sofort in der Premier League halten. Als Ablösesumme werden zehn Millionen Euro plus Bonus genannt.

London. Tottenham Hostspur ist nach dem Modric-Wechsel gewillt, jeden Cent zu reinvestieren. Als nächster Überraschungstransfer präsentieren sie den französischen Nationaltorwart Hugo Lloris. Der Ex-Keeper von Olympique Lyon wechselt für eine Summe von zehn Millionen Euro, aus denen - aus Klauseln resultieren - auch 15 Millionen werden können.

Lloris wechselt zu den Spurs

Vor gut zwei Wochen noch lehnte Lyon ab und war gewillt, den französischen Nationaltorwart zu halten. Nun aber wurde der Transfer doch vollendet. Inklusiver einiger Trasnferklauseln beläuft sich die Ablösesumme auf bis zu 15 Millionen Euro. Dabei erhält Lloris einen Vier-Jahres-Vertrag.

Abschied und Abreise am Samstag

Am Samstagmittag wird Lyon gegen Valenciennes antreten und sich dabei von seinem Ex-Torwart verabschieden, der erst nach dem Spiel zu den Spurs reisen wird. Die Erwartungen in Tottenham sind groß. Trainer Andre Villas-Boas ist der Meinung, dass Lloris der perfekte Nachfolger von Brad Friedel wäre.

Nach Dempsey, Dembele und Adebayor ist Lloris nun der vierte Neuzugang der Spurs. Damit haben die Londoner das Geld aus den Transfers von Modric und Van Der Vaart direkt wieder reinvestiert.


EURE MEINUNG: Kann Tottenham mit Lloris und Co. sich an die Spitze des Premier League spielen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig