thumbnail Hallo,

Der Spielmacher soll nach dem Länderspiel am Mittwoch in die spanische Hauptstadt fliegen, um dort den medizinischen Check zu absolvieren.

Split. Luka Modric und Real Madrid - zwei Dinge, die noch in diesem Sommer zusammen finden werden. Genauer gesagt innerhalb der nächsten 48 Stunden, denn wie eine Quelle gegenüber Goal.com verriet, soll er nach dem Länderspiel am Mittwoch nach Madrid fliegen, um den Medizincheck zu absolvieren und den Transfer endgültig über die Bühne bringen.

Auftritt gegen Schweiz

Modric wird am Mittwochabend mit der kroatischen Nationalmannschaft auf die Schweiz treffen, dabei könnte er zu seinem 58. Länderspiel kommen.

Neuer Kroatien-Coach Igor Stimac hatte bereits am Dienstag auf einer Pressekonferenz bestätigt, dass Modric zu den Königlichen wechseln wird.

38 Millionen Euro

Wie eine Quelle Goal.com gegenüber nun aufdeckte, wird Modric nach dem Spiel nach Madrid fliegen und innerhalb von 48 Stunden einen medizinischen Check bei Real absolvieren, danach soll die Unterschrift des 26-Jährigen erfolgen. Madrid und Tottenham sollen sich demnach auf eine Ablösesumme von 38 Millionen Euro geeinigt haben.

Ende der Saga

Damit wäre ein Ende der größten Transferstory der vergangenen Jahre in Sicht, Modric sollte ursprünglich letztes Jahr schon wechseln, Tottenham-Präsident Daniel Levy hatte aber ein sogenanntes „Gentlemen‘s Agreement“, eine Vereinbarung, dass Modric bei einem Angebot eines großen Vereins gehen darf, gebrochen und ein Angebot des FC Chelsea über rund 50 Millionen Euro abgelehnt.

Nun muss man sich wohl mit über 10 Millionen Euro weniger und dem Verlust des Star-Spielers abfinden.

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr an eine endgültige Einigung um Modric?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig