thumbnail Hallo,

Der brasilianische Mittelfeldspieler hatte es selbst via Twitter verlauten lassen. Nun kam auch die offizielle Bestätigung von Juve.

Turin. Juventus Turin gab bekannt, dass es zu einer endgültigen Einigung mit Galatasaray Istanbul gekommen sei und Felipe Melo somit erneut auf Leihbasis in die Süper-Lig zurückkehre.

Endlose Geschichte findet vorläufiges Ende

Die „Alte Dame“ und die „Löwen“ vom Bosporus sind sich am Ende doch noch einig geworden. Damit endet die schier endlose Transferposse um den 29-jährigen Brasilianer. Wochenlang mussten die Fans ein ständiges Hin und Her der Klubs mit ansehen. Mal hieß es der Wechsel ist fix, dann hieß es die Verhandlungen und der Transfer wären geplatzt. Täglich jagten die Nachrichten durch die Medien, die den Gala-Fans erst steigende Hoffnung schenkten und sie dann wieder unsanft auf den Boden zurückholten.

Der „Wachhund“ beißt weiter für Gala-Defensive

Aber mit der offiziellen Bekanntmachung von Juve hat dieses Transfer-Theater nun seinen vorerst letzten Akt gefunden, eine Fortsetzung gibt es erst im nächsten Sommer. Und das ist auch gut so, denn die Anhänger des Istanbuler Traditionsklubs waren es so langsam leid. Dennoch freut man sich über die Rückkehr des „Pitbulls“. Melo, der im defensiven Mittelfeld beheimatet ist, hatte mit seinen zwölf Saisontoren maßgeblichen Anteil am Gewinn der Meisterschaft und ist zu einem absoluten Fan-Favoriten avanciert.

Galatasaray sichert sich Klausel für Melo

Laut der offiziellen Homepaqe des Vereins, kam Juventus mit Galatasaray überein, dass für die Dienste des 22-maligen Nationalspielers eine Leihgebühr von 1,75 Millionen Euro von den Türken zu entrichten sei, die jedoch in drei Raten gezahlt werden soll. Will man den Brasilianer nach Ende der Saison am Goldenen Horn halten, verfügt Cimbom über eine Kaufoption in Höhe von 6,5 Millionen Euro.

Für Türkei-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat

EURE MEINUNG: Wie wichtig ist Melo für Galatasaray?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig