Mittwoch, 30. Juli 2014

Caption

Der WM-Fahrer der Niederlande komplettiert seinen Transfer zu Lazio und äußert sich begeistert. Die Römer glauben, den "besten Verteidiger der WM" geholt zu haben.

Caption

Rolle rückwärts in Frankfurt: Der Ex-Bremer wird voraussichtlich doch nicht das Trikot der Eintracht überstreifen. Der Portugiese ist der SGE wohl einfach schlichtweg zu teuer.

Caption

Wie Schalke-Manager Horst Heldt bestätigte, liegen Angebote für den Österreicher vor, der zuletzt auf dem Abstellgleis landete. Palermo soll dran sein.

Caption

Der 26-Jährige, der bei der WM auf sich aufmerksam machte, sei in Gesprächen mit Barcelona. Offizielles Interesse der Katalanen bestehe allerdings nicht.

Caption

Das Werben des HSV um den Mainzer Angreifer wird intensiver. Doch der FSV-Manager will einem Transfer unter bestimmten Umständen zustimmen.

Caption

Der ehemalige Stürmerstar von Juventus Turin wird seine Karriere in der neuen indischen Liga fortsetzen. Dort wird er als "Fußball-Legende" antreten.

Caption

Atleticos Trainer hat ein Interesse an Angreifer Javier Hernandez bekundet. Durch die Ankunft von Griezman erwartet sich der Argentinier zudem mehr Optionen im Angriff.

Caption

Der Niederländer ist mit Feuereifer dabei, United nach seinen Vorstellungen umzubauen. Die Transferaktivitäten sind auch in der Defensive noch lange nicht abgeschlossen.

Caption

Beim VfB kommt Bewegung in die Transferplanungen. Offenbar buhlen die Schwaben - mal wieder - um einen Mexikaner. Zudem will Rüdiger der Veh-Elf treu bleiben.

Dienstag, 29. Juli 2014

Caption

Nach der bitteren WM mit der Selecao und dem anschließenden Aus als Coach tritt Felipao in Porto Alegre einen neuen Trainerposten an.

Caption

Juan Cuadrado ist einer der begehrtesten Spieler des Transfersommers, doch noch ist keine Entscheidung gefallen. Die Schmerzgrenze der Fiorentina für einen Verkauf ist hoch.

Caption

Das sind gute Nachrichten für die Fans von Galatasaray Istanbul: Wesley Sneijder soll und will in der Türkei bleiben. Das behauptet der Klubpräsident.

Caption

Der Wechsel von Loic Remy ist geplatzt, nun geben die Reds eine andere Verpflichtung bekannt. Aus Frankreich kommt ein Riesentalent, wird aber gleich wieder abgegeben.

Caption

Der Iraner verlässt die Cottagers bereits nach zwei Jahren wieder und schließt sich Al-Arabi an. Der katarische Verein zahlt 6,3 Millionen Euro Ablöse.

Caption

Trainer und Manager von Juve sind sich sicher, dass Vidal der alten Dame treu bleibt. ManUnited allerdings geht in die Vollen und bietet 315.000 Euro wöchentlich.

Caption

Der Ecuadorianer, der bei der WM drei Treffer für sein Land erzielt hatte, durfte nach erhaltener Arbeitserlaubnis nun auf die Insel wechseln.

Caption

Der nächste Spanier für die Bayern? Der deutsche Rekordmeister denkt offenbar über Victor Valdes nach - will sich mit der Entscheidung wegen dessen Kreuzbandriss aber Zeit lassen.

Caption

Die Fohlen könnten noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen - notgedrungen, denn der Abwehrchef liegt mit einer Knochenhaut- und Sehnenentzündung flach. Ausfallzeit ungewiss.

Caption

Mourinho hätte den kroatischen Nationalspieler gerne im Chelsea-Dress gesehen. Doch Modric, der mit Real letztes Jahr "La Decima" holte, bleibt königlich.