Sonntag, 29. März 2015

Caption

Spanischen Medienberichten zufolge soll sich Alaba für einen Wechsel zu Real entschieden haben - sein Vater George hat den Bericht dementiert.

Caption

Der kolumbianische Nationalspieler, der am Donnerstag gegen Bahrain einen Doppelpack schnürte, sagt, dass er sich auf United fokussiert. Die Gerüchte verneint er.

Caption

Während sich der 1. FC Köln noch mitten im Abstiegskampf befindet, werden bereits Pläne für die nächste Saison geschmiedet. Das Ziel: Carlos Eduardo.

Caption

Dietmar Beiersdorfer hat einen regelmäßigen Austausch mit dem ehemaligen Mainz-Coach bestätigt. Der HSV-Boss wünscht sich auf der Position des Trainers Kontinuität.

Caption

Es deutet sich an, dass das Eigengewächs den Katalanen nach 24 Jahren den Rücken kehrt. Der Verein unterstützt ihn bei seinem anstehenden Wechsel nach Katar.

Samstag, 28. März 2015

Caption

Dass der Niederländer die Hanseaten verlässt, deutete sich seit längerer Zeit an. Nun bestätigte Beierdorfer dies - ein Rückkehr lässt er offen.

Caption

Der Hannoveraner weiß um seine Physis und fühlt sich fit. Dennoch ist offen, wo seine Zukunft ihn hinführt. Er könnte sich auch einen Wechsel über den Teich vorstellen.

Freitag, 27. März 2015

Caption

Der 59-Jährige ist bei den Ostdeutschen seit Herbst 2013 im Amt, darf nun zwei weitere Jahre im Verein bleiben. Aktuell steht Chemnitz auf Rang elf.

Caption

Der frühere Red Devils-Profi ist sicher, dass der Außenstürmer in Diensten Real Madrids dem Team von Louis van Gaal einen deutlichen Schub geben könnte.

Caption

Der aktuelle Tabellen-14. der zweiten Bundesliga verlängert mit seinem kürzlich wieder genesenen Keeper. Ein anderer muss den Verein dagegen verlassen.

Caption

Für den Trainer der Königsblauen wäre Khedira eine willkommene Verstärkung. Der Weltmeister hatte unlängst angekündigt, im Sommer den Verein wechseln zu wollen.

Caption

Wie der Vater des Österreichers bekanntgab, hat es ein Treffen zwischen ihm und den Königlichen nie gegeben. Sein Sohn fühlt sich wohl in München.

Caption

Der Edeltechniker der Blues denkt, dass der Verkauf seines Landsmannes falsch war und dieser sich auf lange Sicht in London durchgesetzt hätte.

Donnerstag, 26. März 2015

Caption

Das Barcelona-Urgestein wurde zuletzt mit einem Wechsel nach Katar in Verbindung gebracht, doch sein ehemaliger Teamkollege hätte ihn gerne in der MLS.

Caption

Die Zeit des Weltmeisters von 2010 bei den Katalanen neigt sich wohl dem Ende entgegen. Statt in den USA könnte Xavi seine Karriere nun in Katar ausklingen lassen.

Caption

Der Mittelfeldspieler wird mit Arsenal in Verbindung gebracht und hat nun bekannt gegeben, dass er in der nächsten Saison in der Königsklasse spielen will.