thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldmann von Manchester City steht kurz vor einem Wechsel nach Mailand. Nicht mehr zu Inter, der AC könnte es werden.

Mailand. Der AC Mailand hat in diesem Transfersommer zwei seiner wichtigsten Spieler verloren. Höchste Zeit, dass Ersatz kommt. Mit Nigel de Jong scheint dieser gefunden. Der Mann von Manchester City könnte schon bald in der Serie A aktiv sein, einzig die Ablösesumme ist noch ein Problem.

Große Lücke

Der Vertrag des Holländers beim englischen Meister läuft am Ende dieser noch jungen Saison aus. Die Briten wollen umgerechnet 8,2 Millionen Euro für die Vertragsauflösung erhalten, die „Rossoneri“ sind bislang aber bereit, lediglich zwischen 3,7 und 5 fünf Millionen Euro zu überweisen.

Holländer für Holländer

Die aktuellsten Spekulationen und Meldungen vom Spielermarkt findet Ihr in unseren Transfergerüchten


Bislang konnte der Vizemeister Bojan Krkic und M`Baye Niang ins San Siro locken. Weil aber auch Mittelfeldaggressor Mark van Bommel Italien verließ, muss auch für seine Position ein Ersatz gefunden werden. In de Jong, bekannt als einer, der auch mal dazwischen hauen kann, scheint man den perfekten niederländischen Lückenschließer gefunden zu haben.

Inter geschlagen

Nigel de Jong war lange Zeit ein Kandidat für den Erzrivalen Inter Mailand. Diese verpflichteten jedoch Walter Garagano und haben demnach kein Interesse mehr am niederländischen Nationalspieler.

Um die noch bestehende Ablöselücke zu schließen, stellt sich Milan-Vize Adriano Galliani einen Deal bestehend aus Ablöse und Boni im Erfolgsfall vor.

Sollte der AC de Jong nicht verpflichten können, wäre es die nächste Transferniederlage nach den gescheiterten Wechseln von Lassana Diarra und Kaka.

Die Sparroute geht also weiter, Opfer dessen könnten auch Djamel Mesbah, Edoardo Pazzagli und Adria Carmona werden, die den Klub verlassen sollen. Italien muss sparen, Mailand auch.


EURE MEINUNG: Was kann der AC Mailand mit einer abgespeckten Mannschaft erreichen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig