thumbnail Hallo,

Juventus Turin erweitert weiter seinen Kader. Neueste Errungenschaft: Ein bislang vereinsloser Keeper für den Fall der Fälle.

Turin. Juventus Turin, aktueller Meister der Serie A, hat den Transfer des 30-jährigen Torhüters Rubinho unter Dach und Fach gebracht. Er soll nun der dritte Torhüter der „Alten Dame“ werden und als Backup für Gianluigi Buffon sowie Marco Storari fungieren.

Juve suchte schon länger nach einem Backup

Der brasilianische Keeper, der zuvor vereinslos war und dementsprechend ablösefrei zum Meister kommt, unterschrieb einen Kontrakt über ein Jahr.

Juventus war bereits seit längerem daran interessiert, einen weiteren Torhüter als Backup zu Buffon und Storani zu verpflichten. Mit der Verpflichtung Rubinhos können die Verantwortlichen nun einen Haken unter diese Planung setzen.

Wechsel ist ablösefrei

„Juventus hat heute den Transfer von Rubens Fernando Moedim abgeschlossen“, ließ der Verein über die eigene Homepage verlauten. „Der 30-jährige Torhüter, der gemeinhin als Rubinho bekannt ist, unterzeichnet einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Er wechselt ablösefrei, nach einem dreijährigen Gastspiel bei Palermo.“

Rubinho begann seine Karriere bei Corinthians und trug mit den Jahren zudem die Trikots von Vitoria Setubal, Genua, Palermo, Livorno und Turin.

EURE MEINUNG: Buffon, Storari und nun Rubinho - ist Juve im Kasten ausreichend besetzt?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig