thumbnail Hallo,

Der AS Monaco will mit aller Gewalt zurück in die französische Erstklassigkeit. Dabei soll der 18-jährige Lucas Ocampos helfen, der von River Plate ins Fürstentum wechselt.

Monaco. Der AS Monaco will unbedingt wieder in die Ligue Un. Der Fürstenklub hat in seinem ersten Jahr in der Zweitklassigkeit, den Aufstieg verpasst - nun soll endlich Nägel mit Köpfe gemacht werden! Dafür haben die Monegassen auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den 18-jährigen Lucas Ocampos von River Plate verpflichtet.

11 Millionen Ablösesumme

Der Argentinier hat bei den Franzosen einen Sechs-Jahres-Vertrag unterschrieben. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, diverse Medien gehen aber von rund 11 Millionen Euro aus. „Der Verein freut sich, einen solch jungen und talentierten Spieler in ihren Reihen begrüßen zu dürfen“, heißt es auf der ofiziellen Vereinsseite.

Ocampos hat viel vor

Auch Ocampos selbst, zeigte sich zufrieden mit seinem neuen Arbeitgeber und hat schon große Ziele: „Ich will aufsteigen und dann so schnell wie möglich in der Champions League mit Monaco spielen“, so Ocampos gegenüber dem französischen Nachrichtenportal RMC. „Mir gefällt es hier sehr gut. Aber jetzt will ich spielen und viel erreichen“, so der Stürmer über seine neue Heimat.

Böser Absturz

Der Klub bezieht seit Ende 2011 Gelder des russischen Unternehmers Dmitry Rybolovlev- die Rückkehr des Traditionsvereins in die Erstklassigkeit und auf die Internationale Ebene soll nun endlich perfekt gemacht werden. 2004 stand der Klub noch im Finale der UEFA Champions League, seitdem ging es abwärts. 2011 erfolgte dann der Absturz in die zweite Liga.

EURE MEINUNG: Wann gelingt dem AS Monaco die Rückkehr auf die Internationale Fußballbühne?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig