thumbnail Hallo,

EXKLUSIV: Der ehemalige Portsmouth-Verteidiger Ben Haim und Coach Allardyce kennen sich aus ihrer Zeit bei den Wanderers. Nun kann es eine Wiedervereinigung bei West Ham geben.

EXKLUSIV
Von Wayne Veysey

London.
West Ham United ist recht rührig auf dem Transfermarkt. Neustes Objekt der Begierde der Hammers ist der Israeli Tal Ben Haim, wie Goal.com exklusiv erfahren hat. Nachdem der Verteidiger sich vom krisengeschüttelten Klub Portsmouth trennte, befindet er sich in einem vertragslosen Zustand und da kommt das Interesse seines Ex-Trainers Sam Allardycesicher gerade recht.

Mit dem Ex-Coach gemeinsam im Upton Park?

Sam Allardyce und Tal Ben Haim kennen sich gut. Bevor der 30-jährige Israeli nach drei Jahren unter Allardyce bei den Bolton Wanderers 2007 das Wagnis Chelsea einging, konnten Trainer und Spieler auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken. Da kommt es dem Klub, dem Trainer und dem Spieler aktuell entgegen, dass Ben Haim ablösefrei auf dem Markt zu haben ist.

Die Hammers sind keine Unbekannte für Ben Haim

Der erfahrene israelische Verteidiger würde mit dem Gang zu den Hammers in den Upton Park kein Neuland betreten. Bereits 2010/2011 war er sechs Monate auf Leihbasis bei West Ham. Es war das Jahr, als die Hammers unter Avram Grant letztlich abgestiegen sind. Der West-Ham-Coach ist zuversichtlich und sicher, dass Ben Haim, der 2004 aus Israel nach England kam, immer noch die Klasse hat, sich in der Topliga zu behaupten.

Ben Haim universell einsetzbar

Ein weiteres Plus, welches für die Verpflichtung von Tal Ben Haim spricht, ist die Tatsache, dass er in der Hintermannschaft universell einsetzbar ist. Er kann in der Innenverteidigung eingesetzt werden oder auf dem Posten des Linksverteidigers spielen. Da er mit Portsmouth keine Einigung wegen der Gehaltsfragen erzielen konnte, ist er nun als „Free Agent“ unterwegs.  Mit James Collins hat Allardyce bereits einen ehemaligen Spieler der Hammers zurückgeholt. Neben Ben Haim stehen aktuell wohl noch Angebot für Mohamed Diame, Alou Diarra, Modibo Maiga und Jussi Jaaskelainen im Raum.

EURE MEINUNG: Wird Ben Haim unter Allaryce wieder zu alter Stärke zurückfinden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig