thumbnail Hallo,

Der Nationalmannschaftskollege unterstützt den kroatischen Mittelfeldspieler bei seinem Vorhaben zu Real Madrid zu wechseln.

Berlin. Der kroatische Nationaltorhüter Stipe Pletikosa unterstützt Tottenhams Mittelfeldspieler Luka Modric bei seinem Vorhaben zu Real Madrid zu wechseln und nennt es seine „größte Chance des Lebens“.

Ein Traumwechsel

Der 33-jährige Torwart und enger Freund des kroatischen Nationalspielers bekräftigte nochmals seine Aussage, dass Modric immer noch an einem Wechsel zum spanischen Meister Real Madrid interessiert sei. Modric soll nach Pletikosas Angaben weiterhin ein zerrüttetes Verhältnis zum Vorsitzenden von Tottenham, Daniel Levy, und dem Trainer, Andre Villas-Boas, haben.

In einem kurzen Interview mit der AS äußerte sich Pletikosa: „Ich bin einer der besten Freunde von Luka und ich glaube, dass er das Richtige tut. Im letzten Jahr versprach Levy ihm, dass er den Verein für die gleiche Summe verlassen könnte, die Chelsea für ihn geboten hat.“ Die Blues boten 40 Millionen Euro für den Kroaten. „Was ist besser als Madrid? Luka weiß, dass so etwas nur einmal im Leben passiert. Mit Mourinho könnte er die nächsten zwei Champions League-Titel gewinnen. Natürlich nur, wenn Levy nicht dazwischenfunkt.“

„Passt zu Madrid“

„Mit Xavi und Khedira würde er phänomenal zusammenspielen. Sie werden sehen. In der Premier League war Modric einer der besten Spieler auf seiner Position“, fügte der kroatische Torhüter hinzu.

Trotz der Gerüchte könnte es dazu kommen, dass der kroatische Nationalspieler am Samstag für seinen Verein auflaufen und das erste Spiel der neuen Saison mit den Spurs spielen wird.

EURE MEINUNG: Kommt der Wechsel von Modric zu Real Madrid noch zustande?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig