thumbnail Hallo,

Schalkes Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern. Bei den Knappen hat der 25-Jährige keine Zukunft.

Gelsenkirchen. Alexander Baumjohann könnte seinen derzeitigen Arbeitgeber FC Schalke 04 schon bald in Richtung 1. FC Kaiserslautern verlassen. Nach Informationen von Goal.com hat der offensive Mittelfeldspieler keine Zukunft mehr beim Bundesligisten. Durch die vertragliche Situation scheint ein schneller Wechsel sehr wahrscheinlich.

Ausleihe nicht mehr möglich

Baumjohann hat auf Schalke noch einen Vertrag bis 2013. Bei nur einem Jahr Restlaufzeit kann ein Verein den Spieler nicht an einen anderen Verein verleihen. Die Knappen wollen sich jedoch unbedingt vom 25-Jährigen trennen, um den Kader zu verkleinern und Kosten einzusparen. Dabei soll der Verein so weit gehen und den Spielervertrag einfach auflösen.

Auflösung des Vertrags?

Die Auflösung des Vertrags würde eine einmalige Auszahlung der Gehälter bedeuten. Es ist jedoch unklar, ob Schalke 04 in diesem Fall das komplette Gehalt zahlen würde. Der 1. FC Kaiserslautern hat angeblich Interesse an dem jungen Deutschen bekundet, scheint jedoch nicht bereit zu sein, eine hohe Ablöse zu bezahlen.

Ausland oder FCK

Es ist zu vermuten, dass es in Kürze eine Entscheidung in der Personalie Alexander Baumjohann geben wird. Die Knappen wollen den Vertrag offensichtlich auflösen und sind deshalb bereit, finanzielle Mittel aufzuwenden. Ob das komplette Gehalt ausgezahlt wird oder nur ein bestimmter Teil und ob Baumjohanns neuer Verein auf dem Betzenberg oder im Ausland liegen wird, ist wahrscheinlich noch Verhandlungssache.

EURE MEINUNG: Wäre es richtig vom FC Schalke 04, einen Spieler wie Baumjohann abzugegeben?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Welches Bundesliga-Team hat die stärkste Innenverteidigung?

Dazugehörig