thumbnail Hallo,

Beim englischen Vizemeister herrscht mächtig Betrieb. Der Teammanger verurteilt die Methoden von PSG auf dem Transfermarkt und bleibt an dem niederländischen Stürmer dran.

Manchester. Sir Alex Ferguson hofft nach wie vor, dass Robin van Persie zu Manchester United wechseln könnte und hat ein neues Angebot für den Stürmer vom FC Arsenalabgegeben. Allerdings glaubt er auch, dass man viel Geduld bei den Verhandlungen haben müsse und sich der mögliche Transfer noch etwas hinziehen könnte.

Begehrter Niederländer

Van Persie steht weiterhin bei Klubs wie Manchester City und Juventus Turin auf dem Zettel, doch bisher konnten sich die „Gunners“ mit keinem Verein auf eine Ablösesumme einigen. Wie hoch das Angebot von Manchester United ist, wurde bisher nicht bekannt, doch der schottische Erfolgscoach gibt sich zuversichtlich: „Wir haben ein Angebot abgegeben, sie versuchen mit anderen Klubs zu verhandeln. Wir müssen geduldig bleiben“, so „Fergie“ nach dem Test gegen Barcelona.

Doch optimistisch ist er derzeit nicht unbedingt: „Hoffentlich geht es in unsere Richtung. Wir tun unser Bestes, doch es geht gerade nicht voran. Ich muss zugeben, dass ich nicht sagen kann, ob es etwas wird. Es gibt keinen Durchbruch mit Arsenal zu vermelden. Schwer zu sagen, warum sie so handeln. Ich weiß nicht, was sie denken, sie geben ja keine Auskunft.“

„45 Millionen Euro  für einen 19-Jährigen sind erstaunlich“

Nachdem der auch von den „Red Devils“ heiß begehrte Lucas Moura inzwischen für sage und schreibe 45 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain gewechselt ist, machte Ferguson wegen der Transfer-Praktiken des neureichen französischen Klubs seinem Unmut auf der offiziellen Klubwebsite Luft.

„Ich finde es schon sehr erstaunlich, dass ein Verein 45 Millionen Euro für einen 19-Jährigen bezahlen kann. Um ein Zeichen zu setzen, um jedem zu zeigen, PSG ist da, hat man ja vorher schon Thiago Silva und Zlatan Ibrahimovic verpflichtet“, erklärte der Schotte.

190 Millionen Euro in einem Monat

„Sie müssen im letzten Monat über 190 Millionen Euro ausgegeben haben. Nur die UEFA kann da eingreifen und  hoffentlich etwas bewirken. Wenn jemand für einen 19 Jahre alten Jungen 45 Millionen Euro bezahlt, muss man sagen, das Spiel ist verrückt geworden", ärgerte sich Ferguson.

EURE MEINUNG: Geht van Persie zu Manchester United und hat Ferguson mit seiner Ansicht Recht?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig