thumbnail Hallo,

Der Rekordmeister hat Interesse am Spanier, doch ein Transfer scheitert bisher wegen der Ablösesumme. Nun hat sich der Spieler geäußert: Ich will nach München!

Bilbao. Der FC Bayern München kann sich wieder Hoffnungen auf einen Wechsel von Javi Martinez von Athletic Bilbao machen. Der Spanier ist laut seinem Berater zu einem Wechsel bereit und hat sich für die Bayern entschieden.

Ablösesumme zu hoch

Die festgeschriebene Ablösesumme für den 23-jährigen Allrounder beträgt 40 Millionen Euro. Diesen Betrag wollen die Bayern allerdings nicht bezahlen. Angeblich haben sie ein Angebot von 26 Millionen Euro für den spanischen Nationalspieler abgegeben.

Nun äußerte sich der Berater von Martinez, Ersin Akan, zum Interesse des deutschen Rekordmeisters und lässt die Bayern wieder hoffen. Akan sagte laut Sport1.de: „Er will zu Bayern, Bayern will den Spieler nach wie vor. Ich weiß, dass das Interesse noch besteht. Es liegt nur an der Ablösesumme.”

Martinez wartet ab

Weiter erklärte der Berater, dass ein Wechsel noch nicht vom Tisch ist. Akan: „Es ist eine Situation entstanden, wo es an der Ablösesumme liegt. Der Junge wartet gerade ab, was aus der Sache wird.”

Ob der Transfer nun tatsächlich über die Bühne gehen wird, liegt an den beiden Vereinen. Jedenfalls ist der Spanier zufrieden in Bilbao, aber könnte sich auch für einen Wechsel begeistern. Der Berater Akan sagte: „Aber er lässt alles auf sich zukommen. Er würde sich schon freuen, wenn ein Wechsel klappt.”

Jedenfalls gibt es noch die Möglichkeit Martinez nach München zu lotsen. Denn eine Deadline gibt es nicht: „Es kann schnell gehen. Ich schätze die Chancen auf 50:50.”

EURE MEINUNG: Wechselt Martinez noch diesen Sommer nach München?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Welches Bundesliga-Team hat die stärkste Flügelzange?

Dazugehörig