thumbnail Hallo,

Der 28-jährige Italiener kehrt in die Serie A zurück, nachdem er an der „Anfield Road“ drei frustrierende Jahre verbrachte, in denen er nicht zum Stammspieler avancieren konnte.

Florenz. Mittelfeldspieler Alberto Aquilani verlässt den FC Liverpool und kehrt zurück nach Italien. Dort wird er in der kommenden Saison für den AC Florenz auflaufen, wie Vereinspräsident Andrea Delle Valle verlauten ließ.

In Liverpool nicht durchgesetzt

Aquilani war 2009 zu Liverpool gewechselt und kam in drei Jahren gerade einmal auf 18 Einsätze in der Premier League. Fast 22 Millionen Euro ließen sich die Engländer den Wechsel kosten, eine Summe die sich nicht rentiert hat.

Florenz-Präsident bestätigt Transfer

Ein Wechsel war schon länger im Gespräch, nachdem der Spieler zuletzt frühzeitig von der Vorbereitungstour Liverpools in Nordamerika abreiste. Nun erklärte Delle Valle im Trainingslager des AC Florenz in Moena: „Wir haben Aquilani gekauft.“

Auch unter Rodgers keine Zukunft

Viele waren zunächst davon ausgegangen, dass Aquilani unter dem neuen Manager Brendan Rodgers noch einmal die Chance erhalte, sich zu beweisen, aber von diesen Überlegungen scheint man nun Abstand nehmen zu können. Eine offizielle Bestätigung beider Vereine steht noch aus.

EURE MEINUNG: Ist die Rückkehr in die Serie A der richtige Schritt für Aquilani?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig