thumbnail Hallo,

Nach der eher frustrierenden Saison bei AC Mailand hat sich der nigerianische Verteidiger auf ein Leihgeschäft mit dem Klub aus der ukrainischen Hauptstadt geeinigt.

Kiew. Dynamo Kiew hat sich mit dem italienischen Erstligisten AC Mailand auf ein Leihgeschäft mit Kaufoption geeinigt und holt den nigerianischen Nationalspieler Taye Taiwo.

Frustrierende Saison

Die erste Saison beim italienischen Spitzenverein ist für den nigerianischen Nationalspieler nicht so gelaufen, wie er es sich vorgestellt hat. Taiwo wechselte im letzten Sommer ablösefrei zum AC Mailand, konnte sich aber im Laufe der Zeit nicht etablieren, sodass er die Rückrunde bei den Queens Park Rangers verbrachte.

Wissend, dass sich seine Situation in der nächsten Zeit nicht verbessern wird, kündigte er einen Wechsel an und erzählte der BBC: „Die Ukraine ist für mich die Gelegenheit, um einen Stammplatz zu bekommen.“

Dynamo Kiew „die richtige Entscheidung“

„Ich weiß, dass Mailand ein großer Verein ist, aber für mich macht es keinen Spaß auf der Bank zu sitzen. Für mich ist damals ein Traum in Erfüllung gegangen, als ich zu Mailand gewechselt bin. Trotz alledem konnte ich nie wirklich zeigen, was ich eigentlich kann. Dynamo Kiew war für mich die richtige Entscheidung, weil es ein Klub ist, der in der nächsten Saison in der Champions League spielen wird. Außerdem ist es eine Möglichkeit etwas anderes zu erleben.

Sollte es Taiwo gefallen, hat der ukrainische Verein gegen Ende der Saison die Möglichkeit, den nigerianischen Nationalspieler für zwei Millionen Euro zu binden.

EURE MEINUNG: Wie sieht Taiwos Zukunft aus?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig