thumbnail Hallo,

Der häufig verliehene Angreifer hat schon wieder einen neuen Arbeitgeber und wechselt nun auf die Insel zum spanischen Zweitligisten Las Palmas.

Hamburg. Einige Jahre war Macaulay Chrisantus beim Hamburger SV unter Vertrag. In den letzten drei Jahren wurde er aber stets verliehen, an den Karlsruher SC und an den FSV Frankfurt. Am Freitag wurde bekannt, dass er Deutschland endgültig verlassen wird.

Las Palmas als Ziel

Für viele ist es ein Urlaubsort, für Chrisantus wird es der neue Arbeitsplatz, Las Palmas. Der 21 Jährige wechselt nach Informationen der SportBild zum spanischen Zweitligisten und wurde am Freitag bereits auf Gran Canaria vorgestellt.

In 73 Spielen, konnte der Stürmer 19 Tore markieren, der richtige Durchbruch gelang ihm nie und so versucht er sein Glück in Zukunft auf der Kanareninsel.

Damit haben die Hamburger mit Artjoms Rudenevs, Marcus Berg und Heung-Min Son derzeit drei Stürmer unter Vertrag.

EURE MEINUNG: Ist der Hamburger SV gut für die neue Saison aufgestellt?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig