thumbnail Hallo,

Wohin mit Srdjan Lakic? Der kroatische Angreifer kann Wolfsburg verlassen, doch er findet keinen neuen Arbeitgeber.

Bremen. Bei Werder Bremen sucht man im Angriff immer noch nach Verstärkungen. Srdjan Lakic vom VfL Wolfsburg wird jedoch nicht an die Weser kommen.

WERDER BREMEN
VORJAHRES-NEUNTER
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
Ostfriesland-Auswahl - Werder
1:13
Leerer Landesliga-Auswahl - Werder 0:11
Tirol-Auswahl - Werder
0:6
Energie Cottbus - Werder
 1:1
FC Aberdeen - Werder (25.7)  
SC Paderborn - Werder (29.7.)  
FC Winterthur - Werder (8.8.)
 
Werder - Aston Villa (11.8.)  
Odense BK - Werder (14.8.)  

Kein Werder-Wechsel


Zwar wurde intern über einen Lakic-Transfer gesprochen, doch Geschäftsführer Klaus Allofs wollte die Spekulationen nicht weiter anheizen und sagte gegenüber dem kicker: Lakic sei „nur ein Gedankenspiel, doch aktuell kein Thema.“

Hoffnungslos in Hoffenheim

Lakic war in der Rückrunde der vergangenen Saison noch an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. In Wolfsburg plant man ohne den 28-Jährigen, dem auch noch keine Trikotnummer zugewiesen wurde.

Lakic im Formtief?

In der Saison 2010/2011 erzielte Srdjan Lakic noch 16 Treffer für den 1. FC Kaiserlautern und sicherte den Pfälzern somit den Klassenerhalt. Daraufhin wechselte er ablösefrei zum VfL Wolfsburg, wo er lediglich einen Treffer in 12 Pflichtspielen erzielen konnte.

EURE MEINUNG: Welcher Verein passt zu Lakic?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig