thumbnail Hallo,

Man kann Düsseldorf nicht vorwerfen, dass sie nicht alles für den Klassenerhalt tun. Nun sind zwei griechische Nationalspieler ins Visier des Bundesliga-Aufsteigers geraten.

Düsseldorf. Immerhin ist Fortuna Düsseldorf schon ein Spitzenreiter in Sachen Neuzugängen, denn mit 16 verpflichteten Spielern belegt der Aufsteiger aus dem Rheinland die Spitzenposition in der Bundesliga. Es
könnten nach Angaben von bild.de mit den griechischen Nationalspielern Dimitrios Salpingidis und Stelios Malezas noch zwei dazukommen.

Norbert Meier besucht PAOK-Trainingslager


So wurde berichtet, dass Düsseldorf-Trainer Norbert Meier am vergangenen Wochenende im niederländischen Doorweth gewesen sein soll, um den griechischen Verein PAOK Thessaloniki im Trainingslager zu besuchen. Dabei gerieten zwei griechische Nationalspieler in den Fokus des Fortunen-Interesses.

Stelios Malezas im Gespräch

Mit dem 27-jährigen Abwehrspieler Stelios Malezas wurde ein athletischer, kantiger aber auch kopfballstarker Spieler ins Visier genommen, der bereits bei der WM 2010 und bei der EM 2012 im Kader von Griechenland gestanden hat. Nach Angaben aus Griechenland müsste eine Ablösesumme von etwa 400 000 Euro für den erfahrenen Akteur investiert werden. Ein moderater Preis für solch einen zweikampfstarken Akteur.

Gespräche mit Salpingidis

Auch der 60-malige griechische Nationalspieler Dimitrios Salpingidis könnte in die Modemetropole wechseln. Dennoch hält sich Fortuna-Manager Wolf Werner gegenüber bild.de weiterhin bedeckt: „Der Trainer war in Holland, um einen Spieler zu beobachten. Es ging aber nicht um einen Stürmer." Dennoch wurde bekannt, dass es offensichtlich schon konkrete Vertragsverhandlungen mit dem wuseligen Offensivspieler und seinem Verein PAOK gegeben haben soll.

Bei Bedarf gibt es Geld

So gänzlich abgeneigt ist man bei der Fortuna jedoch nicht, weitere neue Spieler zu verpflichten, wie der Finanz-Chef Paul Jäger erklärte: „Wenn die sportliche Führung meint, es müssen weitere Spieler her, sollen sie es sagen. Dann packen wir noch etwas Geld an!“ Man möchte sich in Düsseldorf nicht
vorwerfen lassen, dass man nicht alles probiert hat.

EURE MEINUNG: Wären Salpingidis und Malezas eine Verstärkung für Düsseldorf?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig