Oscar: Medizincheck beim FC Chelsea absolviert, unterschrieben ist aber noch nichts

Oscar nutzte seinen Aufenthalt in London mit der brasilianischen Nationalmannschaft um beim FC Chelsea einen Medizincheck zu absolvieren. Unterschrieben hat er aber noch nichts.

London. Die brasilianische Nationalmannschaft weilt für die Olympischen Spiele derzeit in London. Diesen Aufenthalt nutzte Oscar jetzt, um beim Champions-League-Sieger FC Chelsea einen Medizincheck zu absolvieren.

Noch keine Entscheidung

Allerdings will er mit einer Entscheidung bis nach den Olympischen Spielen warten. Bereits den ganzen Sommer über war der Brasilianer Objekt der Begierde an der Stamford Bridge. Nun scheint ein Wechsel nahezu sicher, auch wenn eine Entscheidung erst später fallen soll.

Kein Vertrag unterschrieben

Oscar selbst relativiert aber den Check. „Ich hatte nur ein Treffen mit dem Arzt. Ich habe keinen Vertrag unterzeichnet. Ich werde warten, bis die Olympischen Spiele vorbei sind und werde dann über meine Zukunft entscheiden“, sagte der junge Brasilianer.

FC CHELSEA
CL-SIEGER
DIE ERSTEN ACHT SPIELTAGE
Wigan Athletic - FC Chelsea
FC Chelsea - Newcastle United
FC Chelsea - FC Reading
Queens Park Rangers - FC Chelsea
FC Chelsea - Stoke City
FC Arsenal - FC Chelsea
FC Chelsea - Norwich City
Tottenham Hotspur - FC Chelsea

Volle Konzentration auf Olympia

„Jeder Brasilianer hat den Traum, in Europa und der Premier League zu spielen. Auch ich“, sagte Oscar, der sich aber zunächst auf Olympia freut. „Es ist wie ein Traum an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Es ist wichtig für meine Karriere und ich hoffe wir gewinnen Gold. Ich genieße es hier und konzentriere mich auf Olympia. Auch will ich den englischen Fans zeigen, dass ich hier spielen kann“, sagte Oscar. Das hört sich doch so an, als hätte er sich bereits entschieden…

EURE MEINUNG: Wird Oscar nach Olympia in London bleiben?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !