thumbnail Hallo,

Die auslaufenden Verträge der beiden Spieler wurden nach Ablauf der Saison nicht verlängert. Damit können sie den Champions-League-Sieger nun ablösefrei verlassen.

London. Salomon Kalou und Jose Bosingwa werden in Zukunft nicht mehr im Trikot des FC Chelsea zu sehen sein. Die Verträge der Spieler liefen nach der vergangenen Saison aus und werden laut Vereinsangaben wie erwartet nicht verlängert.

Kalou der Rekord-Einwechselspieler

Kalou wechselte im Jahr 2006 von Feyenoord Rotterdam an die Stamford Bridge und absolvierte 156 Spiele für die „Blues“, in denen er 36 Treffer erzielte. In 107 Partien ist der Ivorer dabei eingewechselt worden: „Aber das ist ein Rekord, den er nicht gern innehat“, teilte der Klub mit.

Unter Trainer Roberto Di Matteo avancierte Kalou schließlich zum Stammspieler. Im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern München im vergangenen Mai gehörte er zur Startformation.

Bosingwa muss ebenfalls gehen

Wie Transfermarkt.de mitteilt, muss Jose Bosingwa den Verein ebenfalls verlassen. Der Portugiese spielt in den Planungen Di Matteos für die kommende Saison keine Rolle mehr. Der 24-malige Nationalspieler seines Landes war im Sommer 2008 vom FC Porto zum viermaligen englischen Meister gewechselt.

EURE MEINUNG:  Wo führt der Weg der beiden Akteure hin?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig