thumbnail Hallo,

Die Londoner haben sich auf eine Ablöse von zehn Millionen Euro für den Mittelfeldspieler mit Hoffenheim geeinigt. Der Transfer soll diese Woche über die Bühne gehen.

London. Die Tottenham Hotspurs haben sich im Ringen um Gylfi Sigurdsson gegen den FC Liverpool durchgesetzt. Nun wird erwartet, dass noch diese Woche die Unterschrift unter den Vertrag beim Premier-League-Vierten der abgelaufenen Saison gesetzt wird.

Alles klar

Der Klub von der White Hart Lane soll sich mit dem Bundesligisten auf eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro geeinigt haben. Erst war der Wechsel zu Swansea City, wo der Isländer in der abgelaufenen Saison ausgeliehen war, als „perfekt“ verkündet worden. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Der Trainer der „Swans“, Brendan Rodgers, wechselte zu Liverpool, was zum Transferstopp führte. Nun wollte Rodgers seinen Schützling zu den „Reds“ lotsen, da er nach der Zusammenarbeit von ihm überzeugt war.

Der isländische Mittelfeldspieler arbeitete mit Rodgers während einer höchst erfolgreichen Leihbasis bei Swansea in der letzten Saison zusammen, wo er sieben Tore in 19 Partien erzielte. Daher ist es verständlich, dass der Trainer eine Wiedervereinigung beim 18-fachen englischen Meister anstrebte. 

Entscheidung steht

Doch der Ex-Hoffenheimer hat sich für die Londoner entschieden, trotz der Tatsache, dass die Entscheidung über die sportliche Leitung noch aussteht, nachdem Harry Redknapp das Handtuch geworfen hat.

Als Topkandidaten für dessen Nachfolge gelten der ehemalige Chelsea-Coach André Villas-Boas und Frankreichs Nationaltrainer Laurent Blanc. Eine Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen.

In der Endphase

Die Abwicklung des Transfers mit Sigurdsson soll sich auf der Zielgeraden befinden. Laut den Verantwortlichen soll noch vor dem Wochenende der Transfer vollzogen werden. Die TSG hatte dem 22-Jährigen einen Urlaub bis zum 30. Juni eingeräumt, um Klarheit über seine Zukunft zu schaffen.

Der Wechsel an die White Hart Lane ist logisch. Denn Sigurdsson ist eine sinnvolle Verstärkung für den Kader. Er könnte neben Rafael van der Vaart für offensive Impulse sorgen. Der Transfer ist auch schon deswegen logisch, da der Verbleib von Luka Modric über den Sommer hinaus als unwahrscheinlich gilt.

EURE MEINUNG: Hat Sigurdsson die richtige Entscheidung getroffen?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig